Werteliste für alte Teile

Marktplatz für Hardware, Software usw.
Benutzeravatar
Thomas
LAN Manager
Beiträge: 249
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Werteliste für alte Teile

Beitragvon Thomas » Sa 30. Mär 2019, 17:13

Man ärgert sich ja Tag für Tag über die horrenden Preise in der Bucht was alte Hardware angeht. Hat vielleicht einer von Euch eine Liste auf der ca. steht was etwas wert sein darf? Also, ideellen Wert mal außen vor.
Ich denke eine Cirrus Logic Karte sollte bei weitem nicht so teuer sein wie eine Tseng, oder irre ich?

Naja, über antworten würde ich mich sehr freuen
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3208
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon drzeissler » Sa 30. Mär 2019, 17:20

Brauchst Du was? Ne ISA-Grafikkarte?
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
Thomas
LAN Manager
Beiträge: 249
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon Thomas » Sa 30. Mär 2019, 19:05

Nein. Eine Liste oder eine Website mit Schätzwerten.
Interessiert mich mal ob es sowas im PC retro Bereich gibt.
Bei Märklin Modelleisenbahnen gibt es da zB den Koll Katalog. Da sind die Modelle nach Baujahr, Stückzahl und Zustand gelistet.
Aber dazu ist unser Hobby vielleicht noch nicht "angesagt" genug oder es ist nicht alt genug.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Head
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 63
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 20:14

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon Head » So 31. Mär 2019, 01:14

Wäre mir nicht bekannt, da ist ebay leider noch immer das Mittel der Wahl. Natürlich kann man über die Preise streiten, aber die Bilden den Marktwert ziemlich genau wieder - ungeachtet der Wunschpreise, rede hier von den Auktionen!
Denn dort wird für die Sachen das bezahlt, was die Menschen bereit sind dafür zu zahlen, was wiederum den Marktwert definiert.

Nun, eine Liste als solches wird es vermutlich auch nicht geben, denn diese wäre enorm (!) Umfangreich. Denn wie genau will man das aufschlüsseln? Eine Voodoo 5 5500 lag vor wenigen Jahren bei 100 €, nun sind sie kaum noch unter 200 zu bekommen. Hinzu gibt es da verschiedene Speichervarianten, sodass eine mit Samsung-Speicher nochmal teurer ist. Hinzu kommt dann Zustand, Verpackung etc.

Auch die alten ISA/VLK Karten gibt es in unzähligen Varianten, da ist der Grafikchip zwar der entscheidene Punkt, aber es geht dann weiter mit VRAM-Größe, RAMDAC, Hersteller, Zustand & Zubehör etc.

Daher wäre solch eine Liste ein Mamutprojekt, was maximal nur Ansatzweise geschaffen und geflegt werden könnte.
Und was ist mit seltener Hardware? Eine Sound Blaster Pro MCA liegt irgendwo zwischen 100 € und 300 €, je nach Angebot und Plattform. Und sie ist so selten, das der aktuelle Marktwert nur geschätzt werden kann (Taucht vielleicht einmal im Jahr bei eBay auf).
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3208
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon drzeissler » So 31. Mär 2019, 09:31

Wie schon gesagt. so eine Liste müsste erstellt und vor allem gepflegt werden. Worum geht es Dir denn? Du suchst Komponenten und willst vorab schauen, was die so kosten...

Ich gebe Dir mal ein Beispiel:

Ich bin total fasziniert von PC-Karten, also Apple oder Orange PC Karten.
Das sind komplette PC's auf einem PCB, entweder in Nubus, PDS-Slot, oder PCI.

Im Grunde könnte ich all meine ganzen PC Boards, Grafikkarte, Soundkarten verkaufen,
weil ich damit eigentlich nichts mache, da ich an den Macintoshs mit PC-Karte die PC-Spiele spiele.

Aktuell wird so eine auch in Amerika angeboten. Es ist eine Orange PC 440 (google mal danach).
Die ist natürlich selten und kostet über 1000USD.
Ich habe Gestern in den ebay-Kleinanzeigen eine vergleichbare von Apple die den Vibra16c und eine ATI Grafik darauf hat für 25 Euro gekauft, was ein Superschnapper ist.

So weit geht die Schere auseinander.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
Thomas
LAN Manager
Beiträge: 249
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon Thomas » So 31. Mär 2019, 10:23

Ok. Danke Euch für die Antworten. Hätte ja sein können dass schon mal jemand so etwas gestartet hat, vlt. ja sogar auch offiziell. Hintergrund war einfach der dass ich eine Tseng ET4000AX angeboten bekam (ISA) und derjenige als Verkaufswert ein Angebot für 79USD anführte. Dabei suchte ich eine VLB Karte. Momentan ist die billigste 4000er ISA in der Bucht auch bei 39€ aber letzte Woche ist eine für 13 weggegangen. Naja, und ich wusste da spontan nicht wie ich das widerlegen sollte. Daher die Frage.
Aber gut, ich denke das Thema kann geschlossen werden.
Dank Euch nochmal!
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3208
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon drzeissler » So 31. Mär 2019, 11:06

Also du brauchst eine ET4000AX mit 1MB?
Geb mir bitte Deine Anschrift und ich sende Dir eine.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon rique » So 31. Mär 2019, 11:20

Selbst wenn es solch eine Liste gäbe hätte sie keine Aussagekraft, da jeder Käufer und Verkäufer für sich andere Wertvorstellungen hat. Wie "Head" oben bereits schrieb, kann man anhand der ebay-Auktionen schon ganz gut, die aktuelle Marktsituation ablesen. Sind die Teile seltener zu finden, geht die Schere bei den Preisen entsprechend weiter auseinander.
Tendentiell sieht es über Jahre so aus, dass die mittleren Preise immer weiter steigen, so dass solch eine Liste ständig angepasst werden müsste.
Ich finde am besten solltest du das wie Kunst-/Sammlerobjekte ansehen, deren Wert nicht unmittelbar bezifferbar ist und mit der Zeit auch eher zu als abnehmen. Es lohnt sich auch nicht sich darüber zu echauffieren, dass die Preise hoch sind, denn dies ist ein natürlicher Prozess, der bei sich verknappender Ware einsetzt und wo man auch niemandem vorwerfen kann, dass ein bestimmter Preis zu hoch ist, da im nächsten Moment ein anderer bereit ist, diesen zu zahlen.
Benutzeravatar
Thomas
LAN Manager
Beiträge: 249
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon Thomas » So 31. Mär 2019, 12:00

drzeissler hat geschrieben:Also du brauchst eine ET4000AX mit 1MB?
Geb mir bitte Deine Anschrift und ich sende Dir eine.

Nein, brauche ich nicht. Ich will jetzt erst mal einen 486er aufbauen. Da habe ich board RAM und CPU in Aussicht und bekomme eine CL 5428 VLB oben drauf. Prime 2c/promise multi I/o vlb habe ich schon. Das langt erst Mal zum daddeln und danach halte ich nach einer tseng EVTL Mal Ausschau.

Zu den Argumenten mit der notwendigen ständigen Aktualisierung einer solchen Liste: das geschieht mit dem Koll Katalog auch jedes Jahr und mit den diversen Kunstlisten auch.

Aber wie ich schon sagte: im Computerbereich gibt es das wohl nicht und damit ist der Thread erledigt.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
Thomas
LAN Manager
Beiträge: 249
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon Thomas » Fr 5. Apr 2019, 17:12

Falls es von Interesse ist:

Hier hat jemand aus dem Vogons Forum so etwas in der Art gestartet. Das Programm macht aber nichts anderes als auf eBay nach Stichworten nach Angeboten zu suchen. Berücksichtigt und werden aber nur verkaufte Angebote, keine beendeten und daraus wird dann ein Durchschnittspreis errechnet. Außerdem werden auch aktuell laufende gelistet. Ist zwar nix verbindliches dennoch denke ich, dass es zumindest dass wiederspiegelt, was Leute bereit sind zu bezahlen.
http://digiloguemuseum.com/ebay_prices.html
Zuletzt geändert von Thomas am So 7. Apr 2019, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
b20a9
Norton Commander
Beiträge: 119
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 23:54

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon b20a9 » Fr 5. Apr 2019, 20:51

Hallo Thomas, danke für den Link, ich finde die Liste ganz interessant. Gerade für Artikel, bei denen man nicht so auf dem Laufenden ist.
SNI PCD-4VL 486 DX2/66 , 32MB RAM, Miro PCM12, 3com Etherlink III , FDD + HDD. DOS 6 + WIN 95
Benutzeravatar
Thomas
LAN Manager
Beiträge: 249
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon Thomas » So 7. Apr 2019, 15:17

Hast du den Link ausprobiert? Wollte gerade mal schauen da bekomme ich jetzt einen 404er :-o :shock:

Link aktualisiert.
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
Butters
Solitärspieler
Beiträge: 22
Registriert: So 3. Jun 2018, 11:27

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon Butters » Mi 10. Apr 2019, 01:18

Hi!

Eine derartige Werteliste wäre relativ sinnlos. Das ist bei alter Hardware wie bei Oldtimern, die ist immer genau das Wert, was jemand bereit ist zu zahlen. Es bringt dir nichts, wenn irgendwo eine Liste sagt, eine Voodoo 3 3000 ist 75€ wert. Trotzdem wird jeder mehr verlangen und sie wird für mehr verkauft. Was bringt mir dann die Liste?

Gruß
Benutzeravatar
Thomas
LAN Manager
Beiträge: 249
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Werteliste für alte Teile

Beitragvon Thomas » Mi 10. Apr 2019, 07:41

Ähm, siehe oben. Diese Seite "sagt" nicht einfach irgendwas. Die errechnet einen durchschnittlichen Preis aus abgeschlossenen Auktionen und der erzielte Preis IST der Preis den der höchstbietende bereit war zu bezahlen. Und wenn ich dann einen Mittelwert habe, der selbstverständlich nicht verbindlich sein kann, kann ich für mich aber zumindest entscheiden ob ein Angebot für mich günstig ist und ich vlt. Noch etwas drauf lege.
OK, festlegen möchte ich mich nicht, da mein Englisch auch schon etwas eingerostet ist.
Ich verlinke später mal den thread aus den Vogons Forum.
Hoffe ich finde den wieder...

Link:

https://www.vogons.org/viewtopic.php?f= ... Bay+prices

Gruß
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste