Suche Commodore Amiga 2000

Marktplatz für Hardware, Software usw.
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 209
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon Apollonios » Do 15. Sep 2016, 23:35

Da ich keinen einzigen Desktop Amiga besitze und ein 4000er einfach zu teuer ist, hab ich überlegt mal mit nem 2000er anzufangen, evtl hat ja jemand noch einen im Keller oder auf den Dachboden und weiß nichts damit anzufangen.

Gruß
Apollonios
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 209
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon Apollonios » Fr 30. Sep 2016, 01:21

:P
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3208
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon drzeissler » Fr 30. Sep 2016, 08:47

Das ist ne tolle maschine und bietet extrem viele Möglichkeiten. Drücke Dir die Daumen.
Ein Kumpel hat auch unlängst einen gekauft. Die Preise sind geradezu explodiert.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon FatBoy2050 » Fr 30. Sep 2016, 18:28

Die sind tatsächlich extrem im Preis gestiegen. Unfassbar!
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3208
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon drzeissler » Fr 30. Sep 2016, 18:32

Früher gab es die für knapp 100 Euronen. Heute kosten die das 2-3fache und das ohne extra ram, ohne hdd-/controller.
ein wahnsinn.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2553
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon nicetux » Fr 30. Sep 2016, 18:48

Alternativ kannst du dich nach einem A1200 umsehen, der ist etwas leistungsfähiger. Vielleicht schaust du dich mal auch im A1K Forum um, dort hats auch ein Marktplatz. Gebe den anderen Recht, Amiga ist ein teures Hobby.

Ich hab meinen auch erst vor ein paar Wochen bekommen und will ihn nicht mehr vermissen. Amiga ist schon eine tolle Plattform.
.....
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon FatBoy2050 » Fr 30. Sep 2016, 18:52

@Nicetux
in der Tat ist der A1200 sehr viel besser, aber der ist noch teurer! Das wird ausserdem noch schwieriger
einen zu finden.
der_computer_sammler

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon der_computer_sammler » Fr 30. Sep 2016, 19:01

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Do 3. Nov 2016, 19:16, insgesamt 1-mal geändert.
FatBoy2050
BIOS-Flasher
Beiträge: 387
Registriert: So 14. Feb 2016, 17:55

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon FatBoy2050 » Fr 30. Sep 2016, 19:08

Ja das meinte ich, der Preis sollte natürlich im Rahmen bleiben. Aber das ist momentan leider
nicht der Fall.
wollev45

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon wollev45 » Sa 1. Okt 2016, 11:44

Der amiga wurde zu einer quasi geld druckmaschine, dieser hype ist stellenweie schon schmerzhaft.
Ich würde mir einen amiga nur von jemanden kaufen den ich persönlich kenne bzw. Einem der einen guten Leumund hat.
In der bucht gibt es viel schrott für einen horrenden preis und im a1k forum tummeln sich nur noch die sammler die mit stellenweise saudummen kommentaren antworten wenn es um den kauf geht.
Außerdem gibt es im a1k auch die sorte von useren die alles geschenkt haben wollen um dann in der bucht den großen reibach machen wollen.

Für nen amiga 2000 muss man heute locker mit mindestens 200euro rechnen, dann ist der aber nackt.
Da ist selten eine tastatur dabei, diese kostet meist nen fuffi extra.
Die passende maus dazu kostet auch zwanzig tacken. (Micromys v4)
Nicht zu vergessen, der amiga braucht nen extra monitor oder einen flickerfixer.
Ich empfehle den indivision ecs, kostet auch nen 100er wenn ich mich nicht irre.

Bedenke:
Dann und nur dann hat man nen amiga 500 in nem blechkleid, das muss einem klar sein.
Eine turbokarte, diese benötigt man auf jeden fall, kommt ganz locker auf 3-400euro.
Ne festplatte ist auch noch nicht drin, da braucht es auch nen kontroller, kostet locker nen fuffi aufwärts.

Ab hier kann man dann whdload spiele spielen und das war es dann.
Sehr viel geld für nur mal ein spiel zu spielen und der joystick muss auch nocb gekauft werden.
Softwaremäßig gibt es auch nix neues und ernsthaft, wer arbeitet nocb prodiktiv damit ?

Steck die kohle besser in deinen pc und nutz die amiga emulation das macht mehr spass und ist viel billiger.
Ich rede aus erfahrung, habe einige tausend euro im amiga versenkt in den letzten 15jahren....nie wieder !
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3208
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon drzeissler » Sa 1. Okt 2016, 11:54

Vieles sehe ich ähnlich. Ich habe einem Kumpel einen meiner drei A2000 für 100 Euro letzte Woche verkauft.
Ich denke da kann er sich nicht beschweren :)

Eine Turbokarte und einen Flickerfixer braucht es nicht unbedingt. Das Geld würde ich mir sparen.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
Lineablu
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 160
Registriert: Di 24. Mai 2016, 20:21
Wohnort: Tirschenreuth

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon Lineablu » Sa 1. Okt 2016, 12:36

Amiga ist einfach ne Leidenschaft. Ich selber habe auch einen A2000, es ist ein tolles Gerät. Wirklich nutzen tu ich ihn aber fast nicht mehr. Zum zocken hab ich einen A500 aufgebaut, steht neben meinen beiden 486er. Es macht auch viel mehr Spaß darauf zu zocken als auf so nen Emulator. Dass die Preise so gestiegen sind hab ich gar nicht mitbekommen. Es ist wirklich Wahnsinn was da momentan verlangt wird. Ich hoffe, du findest bald ein schönes und erschwingliches Gerät.

Was hast du eigentlich vor damit?

Schöne Grüße
Christian
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 209
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon Apollonios » Mo 10. Okt 2016, 10:15

also ich besitze 1xa500 (noch versiegelt) 1xa600 2xa1200 2xcd32 und seit wenigen Wochen zeit a4000 (o40er)
Trotzdem suche ich um meine Sammlung zu Komplettieren noch einen a2000 und evtl noch ein CDTV
alles andere interessiert mich jetzt nicht so.
Aufgebaut habe ich allerdings momentan nur den A4000 und A1200 und A600, für die anderen fehlt einfach der Platz.
Wollte mir nie einen 4000er kaufen aber habe dann doch auf mein Herz gehört, außerdem werden die Trotz Vampire 2 immer t€urer...

Für den 2000er will ich aber nicht viel mehr als 100€ ausgeben!
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 209
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon Apollonios » Di 25. Okt 2016, 14:50

mööööööck
Benutzeravatar
Apollonios
LAN Manager
Beiträge: 209
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche Commodore Amiga 2000

Beitragvon Apollonios » Di 22. Nov 2016, 14:06

suche immer noch nen 2000er ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste