Infos über mein DOS

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon matze79 » Do 15. Mai 2014, 12:43

Ueberhaupt kein Problem, das ist kinderleicht, ist nur syslinux und memdisk benutzt.
Mit mkisofs die ISO erstellt.

Alternativ schick mir einfach die Disk Images, dann mach ichs.
Ich wollte eigentlich ein komplettes Festplattenimage erstellen und das nehmen.
Leider hats noch nicht so geklappt.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7767
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Do 15. Mai 2014, 17:44

Ich finde es so eigentlich besser, als mit HD-Image. Wenn ich Win hier neu installiere, kann ich mir auf dem Notebook eine kleine BDOS-Partition erstellen und direkt von CD installieren :-)
Brueggi
 

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon wobo » So 18. Mai 2014, 18:58

matze79 hat geschrieben:Hier eine CD-Version:

3.2Mb Download unkomprimiert
bdos.iso


Wow - sogar mit Bootmenü und ASCII-Art (selbstgemacht :-))!

Das war jetzt der Beweis: Brueggis OS rennt auch auf Rechnern mit > 1 GHz!

Aber Matze, noch mal zum bootmenu und Deiner ASCII-Art: Echt edeil :-) (Ich hab's heute nicht einmal geschafft, eine Dos-Version so zu brennen, wie ich sie haben wollte - sämtliche CD-Rom-Rohlinge, die ich noch hatte, nutzlos verbrannt...)

-> Wann wird Dein Textmode pd curses Abklatsch fertig :-)?
wobo
DOS-Guru
 
Beiträge: 555
Registriert: So 17. Okt 2010, 13:40

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon matze79 » So 18. Mai 2014, 20:44

Wohl nicht so schnell, mach immer mal wieder weiter.
Momentan hab ich eine Art Wegfindung eingebaut, allerdings klappt das nicht so.
Ich muss mir wohl doch was anderes einfallen lassen :)

Probier doch einfach mal mit mkisofs, syslinux und memdisk rum, ist nicht schwer..
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7767
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Mo 19. Mai 2014, 09:55

Naja, so kompatibel ist es dann nicht - unter Windows 7 64 Bit und VMWare kommt nur ein Spruch in der Art von "OS not supported" :-D Egal ob CD oder Floppy-Image. Macht aber nix. Denn mein Ziel sind ja keine neuen PCs, eher die guten alten Schätzchen :-)
Brueggi
 

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon matze79 » Mo 19. Mai 2014, 11:59

Das liegt aber daran das VMWare z.B. mit Tricks arbeitet um schneller zu sein.
Da wuerde ich mir keine Gedanken machen.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7767
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Di 20. Mai 2014, 10:54

Mach ich auch nicht. Es soll ja am echten PC laufen ;-)
Brueggi
 

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Do 30. Okt 2014, 11:21

Und weiter geht's. Ich hoffe noch dieses Wochenende gibt's ein Update zu GOS/286 (das dann hoffentlich bessere Software erlaubt) - genauer gesagt, wird der Grafiktreiber aktualisiert und (hoffentlich) kehrt auch der von GOS 1.0 bekannte Task-Switcher wieder zurück. Daneben laufen die Arbeiten an einer Textadventure-Engine für GOS (siehe Bild). Genaueres hoffentlich in Kürze!
Dateianhänge
ADVEN.jpg
ADVEN.jpg (97.41 KiB) 2787-mal betrachtet
Brueggi
 

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » So 2. Nov 2014, 17:05

So, die Updates sind durch, es laufen noch ein paar Tests und ggf. schreib ich noch ein, zwei Programme, welche die Neuerungen nutzen. Dann lade ich alles hoch. Nebenbei habe ich gleich noch das GOS-Setup-Script geändert, so das man auch nur die Systemdateien aktualisieren kann, ohne alles installieren zu müssen.
Brueggi
 

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » So 18. Sep 2016, 08:01

Nachdem ich mit Schrecken gesehen habe, wie lange es schon her ist, dass ich am PC einen Finger gerührt habe, wurde sogleich mein 486SX-25 entstaubt und angeworfen. Alles noch so, wie damals hinterlassen. Viele offene Projekte, viele Pläne für Updates. Tja, es wird wohl nicht mehr so zügig gehen, wie damals, aber es wird wieder weiter gehen. Mehr in Kürze. :-)
Brueggi
 

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon benjamin92 » Mi 5. Okt 2016, 12:55

Ich habe deine Software jetzt ein wenig getestet und muss sagen, für ein Hobbyprojekt, das anscheinend nur eine Person (also du) entwickelt ist es sehr weit fortgeschritten und ausgereift.

Mir sind 2 Sachen aufgefallen:
In Tetris bleibt der PC (und eine VM auch) hängen, wenn man ESC zum Beenden drückt.
Englisches Tastaturlayout ist Standart (da werde ich mich aber noch durch die Dokumentation lesen, das kann man sicher ändern)

Ich habe die bdos.iso unter Oracle VM VirtualBox und auf einem Pentium MMX @ 233 MHz mit 64 MB RAM getestet.
Werde auch noch eine Festplatte raussuchen, weil ich gesehen habe, dass man es auch Installieren kann.

Danke für deine Arbeit, ist für mich sehr interessant :)
benjamin92
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 9. Aug 2016, 15:29

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Mi 5. Okt 2016, 17:04

Ich habe noch irgendwo das (PDF-)Handbuch. Bei Bedarf kurze Info per PN, dann kommt es per Mail. Da ist die HD-Installation auch beschrieben.

Echt? Tetris bleibt stehen beim Beenden? Wo genau? Direkt beim Drücken von ESC im Titelbild? Was passiert dann genau? Friert der PC einfach ein (am 486SX, an dem ich das ganze immer schreibe + teste, hat da keine Probleme gezeigt)?

In der Tat, das ist ein Ein-Mann-Projekt. Naja, sagen wir 1 1/2, weil Wobo (auch hier im Forum) öfters mal seine DOS-Programme portiert, so das ich die gleich direkt in BDOS ausprobieren kann.

Vielen Dank für die Blumen :-)
Brueggi
 

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon benjamin92 » Mi 5. Okt 2016, 18:46

Genau, wenn man ESC drückt, friert mein Rechner ein und man kann nur noch den Reset-Taster drücken.


Ich habe mir von hier:
http://bonnydos.retro-net.de/
alles runtergeladen und beschäftige mich damit.

Ist das nicht vollständig, was es an Dokumentation gibt?
Falls ja, schreibe ich gleich eine PN mit meiner Mailadresse ;)
benjamin92
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 9. Aug 2016, 15:29

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Mi 5. Okt 2016, 18:51

Nein, da habe ich bewusst nicht das Handbuch hochgeladen. :-)
Deine PN habe ich bekommen - ich sende das Handbuch morgen nach der Arbeit - bin gerade nicht Zuhause :-)
Ich denke, das Handbuch liegt noch auf der Macintosh HD :-)

EDIT: Infos zu den Befehlen erhälst Du bis dahin über HELP.
Brueggi
 

Re: Infos über mein DOS

Beitragvon Brueggi » Do 6. Okt 2016, 17:17

Hier habe ich einmal das Handbuch zum Download:

http://www.file-upload.net/download-119 ... h.pdf.html

Dir habe ich bereits das PDF per Mail geschickt - Du musst es also nicht mehr herunterladen ;-)

Ach ja: Bitte die E-Mail-Adressen im Handbuch nicht mehr verwenden, die gibt es nicht mehr.
Brueggi
 

VorherigeNächste

Zurück zu Programmierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste