(S) Programmierer für TSR / Wrapper - Parallelport ADLIB

Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7864
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

(S) Programmierer für TSR / Wrapper - Parallelport ADLIB

Beitragvon matze79 » Mi 14. Sep 2016, 11:11

Hi,

wie schon vor längeren erwähnt möchte ich gerne eine Soundkarte für Notebooks für den LPT Port bauen.
Dazu wird ein Adlib an den LPT Port angeschlossen.

Ich suche einen Programmierer der in der Lage ist einen TSR zu schreiben der Zugriffe auf dem I/O Port für Adlib abfängt und auf dem LPT Port weiterleitet.

Als Gegenleistung würde ich die benötige Hardware stellen :)

Also Prototyp und später fertige Revision.

Grüße

Matthias
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Felmar Loyd
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 78
Registriert: Do 5. Mär 2015, 17:17
Wohnort: Magdeburg

Re: (S) Programmierer für TSR / Wrapper - Parallelport ADLIB

Beitragvon Felmar Loyd » Mi 14. Sep 2016, 13:22

Hmm, das klingt interessant. Ich melde schon mal mein Interesse an einer Mitarbeit an.
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1144
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: (S) Programmierer für TSR / Wrapper - Parallelport ADLIB

Beitragvon elianda » Mi 14. Sep 2016, 14:20

Du solltest Dir dazu ggf, mal SoftMPU anschauen. Dort haben wir das Port abfangen elegant mit Support fuer EMM386 und QEMM386 implementiert.
Die Funktionalitaet das dann auf den LPT weiterzuleiten klingt zunaechst deutlich einfacher als ein intelligentes MPU-401 zu emulieren.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
DOSferatu
DOS-Übermensch
Beiträge: 1161
Registriert: Di 25. Sep 2007, 12:05
Kontaktdaten:

Re: (S) Programmierer für TSR / Wrapper - Parallelport ADLIB

Beitragvon DOSferatu » Mi 14. Sep 2016, 18:06

Ja, so Portzugriffe abfangen und weitergeben geht meines Erachtens auch nur im Protected Mode oder ähnlichem.
Ich hab so uraltes Programm hier, von einem Ungarn, der so "Alles auf Alles" emuliert, also man kann Quell- und Ziel-Soundhardware angeben und das Ding setzt das dann um. Das hat auch intern so Art PM-Extender gehabt.
Schade, daß ich mich selbst noch nie mit Protected-Mode-Programmierung (und auch nicht mit Flat-4G) beschäftigt habe.
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3676
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: (S) Programmierer für TSR / Wrapper - Parallelport ADLIB

Beitragvon Dosenware » Mi 14. Sep 2016, 18:13

http://www.raphnet.net/electronique/adlib/adlib_en.php

habe ich schon ewig in meiner Linkliste...
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7864
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: (S) Programmierer für TSR / Wrapper - Parallelport ADLIB

Beitragvon matze79 » Mi 14. Sep 2016, 19:33

Ja, nur soll der Yamaha OPL2 und DAC am Schluss ohne Slot und Geraffel am LPT hängen :)
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Benutzeravatar
Thomas
617K-Frei-Haber
Beiträge: 301
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: (S) Programmierer für TSR / Wrapper - Parallelport ADLIB

Beitragvon Thomas » Di 18. Dez 2018, 12:48

Hier ist zwar lange nix mehr geschrieben worden aber dieses Projekt hat serdaco (dreamblaster etc.) Inzwischen aufgegriffen und genau das entwickelt. AdLib (YM3812, OPL2) und OPL3 als Dongles für den LPT entwickelt. Zu beziehen bei serdashop.com
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste