Intel BITBUS anyone?

Intel BITBUS anyone?

Beitragvon Xaar » Fr 2. Sep 2016, 10:42

Hallöchen!

Mir ist etwas ungewöhnliche Hardware "zugeflogen": Zwei BITBUS-Karten für den PC, zwei Ein-/Ausgabe-Module für den BITBUS und zwei Bus-Leitungen. Die PC-Karten hören auf den Namen "IBC PC CON", die Ein-/Ausgabe-Module "IBC 24 ADIO 5" - sie sind alle vom Hersteller Phoenix Contact und gehören zum System "Interbus-C" (welcher nichts mit dem "Interbus-P" oder dem heute noch verwendeten "Interbus-S" (der nur noch als "Interbus" firmiert) zu tun hat). Dort habe ich bezüglich meines Problems schon nachgefragt, aber wurde mit einem kurzen "ist seit über 15 Jahren abgekündigt, da können wir nicht mehr helfen" abgefrühstückt. Leider. Nunja, was solls - es gibt ja noch die Tiefen des Internets.

Meine Frage ist jetzt: Hat schonmal jemand mit dem BITBUS zu tun gehabt? Wenn ich das, was ich so bisher gefunden habe, recht verstehe, kann man über Hochsprachen-Programme (u. A. Microsoft QBASIC, Borland Pascal) auf die Karte bzw. die per Bus daran angeschlossenen Ein-/Ausgabe-Module (bzw. andere Teilnehmer - gibt ja noch mehr) zugreifen und somit aus einem PC-Programm bspw. digitale Eingänge einlesen, verarbeiten und wieder Ausgänge setzen (z. B. um damit 'ne Lampe einzuschalten - um mal ein einfaches Beispiel zu nennen). Also quasi eine Mischung aus SPS (Speicher-programmierbare Steuerung) und PC-Anwendung.

Hat hier jemand 'ne Idee, wo ich für solche Hardware (im Übrigen Baujahr 1989...1992 - passt also für's DOS-Forum :)) irgendwelche Diagnose-Tools herkriege? Lt. den Unterlagen, die ich habe, gab es wohl von Phoenix Contact einen sog. "Interbus-C Monitor" (kurz "IBCM" - nicht mit den Interkontinentalraketen zu verwechseln!), mit dem man den Bus diagnostizieren kann. Außerdem noch Treiber für Entwicklungsumgebungen, um die Karten und Module ansprechen zu können.

Gibt es irgendwo vielleicht Informationsseiten, wo man sich etwas mehr über den BITBUS von Intel belesen kann? Scheinbar gibt's zwar noch eine "Bitbus European User Group e. V.", aber deren Webseite erscheint nicht gerade aktuell. Von der Firma ELZET80 Mikrocomputer GmbH&Co., KG gibt es zwar eine recht aktuelle Seite zum BITBUS und ein paar Grundlagen aber die haben natürlich eher neue Sachen auf Lager, keine Unterlagen für 25 Jahre alte Komponenten von 'nem anderen Hersteller.

Grüße, Xaar.
Atari PC3 - Compaq Portable III & 386 - IBM 5140 & 5155 & 5160 & 5162 & 5170 - IBM PS/2 30 & 55sx & 56 486SLC2 & 70 386 & 76i & 77 486 & 80 - Robotron A7100 & CM1910 & EC1834 - Soemtron PC286
Benutzeravatar
Xaar
DOS-Kenner
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 22. Jan 2008, 14:57
Wohnort: Łužyca

Zurück zu Programmierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast