Programmablauf hakt

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

Programmablauf hakt

Beitragvon Seifenkocher » Sa 5. Sep 2015, 05:30

Hallo! Habe auf einem alten Beetle-Rechner seit 10 Jahren ein DOS-Kassensystem laufen. Ein 133Mhz-Prozessor, 64MB EDO-Rams und eine Transcend-IDE-SSD-Platte habe jahrelang anstandslos ihren Dienst versehen. Für das ganze System brauche ich 1,5GByte Platz - mehr nicht.
Jetzt hakt das Programm neuerdings, am häufigsten beim AUsdruck eines Bons, manchmal auch zwischen drin. Mir scheint, der Speicherzugriff - wohin auch immer - ist behindert. Auch auf DOS-Ebene (wo die Mitarbeiter natürlich selten sind), habe ich das schon erlebt: 2sec oder 10sec Pause, dann läuft es einfach weiter, merkt sich sogar die Tastatur-Anschläge.
Was kann ich tun?
Seifenkocher
 

Re: Programmablauf hakt

Beitragvon Roman78 » Sa 5. Sep 2015, 06:23

Vielleicht gibt die Festplatte den Geist auf. Auch eine SSD ist irgendwann durch. ich würde einfach mal mit eine andre platte probieren, eventuell ein paar Test laufen lassen, u.a. ein ram-test, und stress-test (CPU Belastung)
Schaut doch mal in meinem Blog vorbei.
Benutzeravatar
Roman78
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 363
Registriert: Di 6. Jan 2015, 11:38


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast