Dateigröße auslesen und mitloggen

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

Dateigröße auslesen und mitloggen

Beitragvon XmegaX » Mo 2. Feb 2015, 10:35

Hallo liebes DOS-Forum.

Ich brauche dringend einen dos-befehl, der mir eine Datei überwacht und z.B. alle 5 Minuten die Größe der Datei abfrägt und das ganze in einer Textdatei mitschreibt, am besten mit uhrzeit und datum. Es handelt sich dabei um eine .dat Datei.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Viele Grüße,
XmegaX
XmegaX
 

Re: Dateigröße auslesen und mitloggen

Beitragvon DOSferatu » Mi 4. Feb 2015, 06:15

Einen DOS-Befehl gibts dafür nicht, da DOS ja nicht multitasking-fähig ist.
Und "alle 5 Minuten etwas zu tun, während etwas anderes läuft", sind ja quasi schon 2 Tasks.
Das soll nicht heißen, daß es nicht generell möglich wäre - nur eben nicht mit den DOS-Befehlen.

Die Lösung wäre in diesem Fall eine TSR, die sich in den Timer einklinkt und relativ "low-level" das entsprechende File ausliest und in das andere die Größe/Zeit/wasauchimmer schreibt. ("Low-Level", weil natürlich so ein "Interrupt-gesteuertes Ding" nicht allzuviel "Bewegungsspielraum" hat (es darf nicht zu viel Rechenzeit verbraten und auch nicht zu viel Speicher - weil sonst die eigentlichen Programme (z.B. das Programm, das das bewußte .DAT-File generiert) ja evtl nicht mehr laufen würden.

Ich wüßte in etwa, wie ich so etwas anstellen (programmieren) würde, habe aber noch nie ausprobiert, inwieweit ich Timer-IRQ und Plattenzugriffe miteinander verbinde. Aber ich habe natürlich schon Ideen dafür.
DOSferatu
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1095
Registriert: Di 25. Sep 2007, 11:05


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste