PC Preservation Project

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

PC Preservation Project

Beitragvon _Timo_ » Sa 20. Sep 2014, 17:03

Will mal die Gelegenheit nutzen, eines meiner Projekte, das "PC Preservation Project" vorzustellen. Die Website ist unter http://pcpp.retro-net.de/ zu erreichen. Der Sinn ist schnell erklärt: es sollen alle auf Diskette erschienenen PC-Spiele archiviert werden. Also wie CAPS/SPS für Amiga oder JASPP für Acorn (und was es sonst noch in der Art gibt).

Die Anfänge des Projekts gehen zurück bis ins Jahr 2005, mangels Interesse und Unterstützung durch die Community hatte ich das ganze dann aber eingestellt. Im Januar 2013 habe ich es wiederbelebt, da es nach wie vor kein Bestreben gab, PC-Spiele digital zu archivieren und für die Zukunft zu erhalten. Aktuell sind 61 Spiele archiviert, viele davon mit Handbuch & Co.

Wer also PC-Spiele auf Diskette besitzt (NUR Originale) und das Projekt unterstützen will, darf sich gerne melden. :)

ps: Hoffe, es ist ok, etwas Werbung für das Projekt zu machen. Wenn nicht, einfach löschen. ;)
_Timo_
 

Re: PC Preservation Project

Beitragvon CptKlotz » So 21. Sep 2014, 12:07

ps: Hoffe, es ist ok, etwas Werbung für das Projekt zu machen. Wenn nicht, einfach löschen. ;)


Ich finde das Projekt super und habe überhaupt nichts gegen die "Werbung" :-)

Computerspiele sind ein Kulturgut, genau wie Filme, Bücher und Musik und es ist gut, sie für die Nachwelt zu archivieren, insbesondere, da Speichermedien nicht so haltbar sind wie Papier oder Steintafeln...
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: PC Preservation Project

Beitragvon _Timo_ » So 21. Sep 2014, 20:14

> Computerspiele sind ein Kulturgut

Da stimme ich voll zu. Hoffen wir mal, dass Spiele irgendwann mal offiziell als Kunst anerkannt werden.
_Timo_
 

Re: PC Preservation Project

Beitragvon DOSferatu » So 21. Sep 2014, 21:21

Wenn man bedenkt, was für'n anderer KRAM (wollte ein unflätiges Wort vermeiden) mittlerweile als Kunst anerkannt ist, hätten Computer-/Konsolenspiele es schon mindestens zehnmal verdient, als Kunst zu gelten.

Ich meine: Was z.B. so unter MUSIK (immerhin eine Kunstrichtung) der Menschheit angetan wird - oben Müll rein, einmal durch den Mixer und unten kommt das "Meisterwerk" raus...

Oder wenn man Hausmüll auf einen Haufen wirft und es "moderne Kunst" nennen kann/darf/muß ...

Wenn man alles Kunst nennen kann, ist Kunst ja nichts besonderes mehr.

Oder, so wie es SYNDROM in "Die Unglaublichen" ausgedrückt hat: "... und wenn ALLE super sind - wird es KEINER mehr sein..."
DOSferatu
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1095
Registriert: Di 25. Sep 2007, 11:05

Re: PC Preservation Project

Beitragvon Locutus » Mo 22. Sep 2014, 09:14

Interessantes Thema. Hierzu evtl. interessant:


Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Re: PC Preservation Project

Beitragvon _Timo_ » Mo 22. Sep 2014, 14:27

Ja, Kryoflux kenne ich. :) Hab schon diverse Möglichkeiten geprüft, wie man mit kopiergeschützten Disks umgehen könnte. Momentan habe ich aber noch zu wenig Spiele, die überhaupt einen Kopierschutz haben.

Hat jemand hier die deutsche Version der Erweiterung "B-Wing" für X-Wing? Ist das erste Spiel, das komplett archiviert ist. Bin mit den Box-Scans aber noch nicht ganz zufrieden. Werde die zwar dem nächsten Update hinzufügen, aber die Box war ziemlich mitgenommen und sieht nicht allzu schön aus und die würd ich lieber früher als später durch bessere ersetzen.

Ach ja, was evtl. nicht ganz offensichtlich ist: Wie bei CAPS/SPS erhält man das archivierte Spiel, wenn man es nachweislich im Original besitzt. Wer also 300dpi-Scans der B-Wing-Box beisteuern kann (nur selbstgemachte, natürlich), bekommt das archivierte Spiel. ;-) Geht rechtlich leider nicht anders, außer bei den Spielen, die Free- oder Shareware sind.
_Timo_
 

Re: PC Preservation Project

Beitragvon _Timo_ » Do 25. Sep 2014, 19:15

> Hat jemand hier die deutsche Version der Erweiterung "B-Wing" für X-Wing?

Keiner? Schade. :-(
_Timo_
 

Re: PC Preservation Project

Beitragvon _Timo_ » So 28. Sep 2014, 10:54

Deutsche Version von Loom hat auch keiner? Da hab ich momentan nur 200dpi-Scans vorliegen.
_Timo_
 

Re: PC Preservation Project

Beitragvon _Timo_ » Mi 1. Okt 2014, 13:46

Mal eine Frage an die Admins: Wäre es möglich, hier ein Unterforum für das Projekt zu bekommen? Hatte eigentlich geplant, auf meinem Webserver ein Forum aufzusetzen, aber hier wäre das ganze auch gut aufgehoben. 8-)
_Timo_
 

Re: PC Preservation Project

Beitragvon Unknown2017 » Fr 24. Okt 2014, 16:51

_Timo_ hat geschrieben:Im Januar 2013 habe ich es wiederbelebt, da es nach wie vor kein Bestreben gab, PC-Spiele digital zu archivieren und für die Zukunft zu erhalten.


http://www.goodolddays.net/diskimages/

Diese Bestrebungen gibt es durchaus. Habe dort auch schon viele Images "gespendet"... ;-)

@Admin: Ist es eIgentlich ok diese Seite zu linken? :-(
Unknown2017
Norton Commander
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 19:36
Wohnort: Niederrhein

Re: PC Preservation Project

Beitragvon _Timo_ » Fr 24. Okt 2014, 19:06

Zu der verlinkten Seite sehe ich jetzt nicht wirklich Gemeinsamkeiten. Da kann man offenbar Hashes von Disk-Images abrufen, egal ob Original, Hacks, Cracks, Bad Dumps oder sonst was. Also wie TOSEC, nur das TOSEC zumindest DATs anbietet... (und auch die Dateien verbreitet, aber das ist ein anderes Thema). Von einer digitalen Archivierung sehe ich da jedenfalls nix.
_Timo_
 

Re: PC Preservation Project

Beitragvon elianda » Fr 24. Okt 2014, 20:32

Was ist denn der Unterschied von deinem Projekt zu dem Ziel der Software Preservation Society?
( http://www.softpres.org/ )
Es existiert da eine rege Zusammenarbeit mit der KryoFlux Preservation Technology Group, die dazu die notwendige Technologie liefert.
Die Einschraenkung auf Spiele ist imo auch nicht so guenstig.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: PC Preservation Project

Beitragvon _Timo_ » Fr 24. Okt 2014, 20:59

Zitat: "Was ist denn der Unterschied von deinem Projekt zu dem Ziel der Software Preservation Society?"

Es gibt keinen. Nur verspricht SPS schon seit einem Jahrzehnt (!), auch PC-Spiele zu archivieren. Bis heute ist in der Hinsicht aber nichts passiert. Daher kommen auch die Anfänge des Projekts aus dem Jahre 2005. PC-Spiele wurden und werden wohl einfach nicht als archivierungswürdige Klassiker angesehen.

Welche Einschränkung auf Spiele meinst du? Es sollen alle archiviert werden, die auf Diskette erschienen sind. Das ist das langfristige Ziel.

ps: als SPS noch CAPS hieß, hab ich da übrigens mitgearbeitet. Siehe http://www.softpres.org/credits:other
_Timo_
 

Re: PC Preservation Project

Beitragvon der_computer_sammler » So 17. Apr 2016, 18:28

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Do 3. Nov 2016, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

Re: PC Preservation Project

Beitragvon Heilbar » So 17. Apr 2016, 18:40

Hi,
ich habe hier eine Liste von ca. 3500 gezippten Games. Umfasst 17 GB. Da ist eigentlich alles dabei von 1980 - 1999.
Allerdings alles english.
Wenn du damit was anfangen kannst, würde ich dir die auf USB ziehen oder dir erstmal eine Liste per Mail zuschicken.
Hier im Forum kann ich nicht mal die Textliste versenden....zu viele Zeichen. Melde dich sonst über PN :-)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast