Gravis UltraSound für das Spiel "Master of Magic" aktivieren

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

Gravis UltraSound für das Spiel "Master of Magic" aktivieren

Beitragvon Orioner_ » So 22. Dez 2013, 16:59

Hallo.

Da ich nur eine (hoffentlich) kurze Frage habe und nicht anzunehmen ist, dass ich mich nach Beantwortung selbiger noch lange hier aufhalten werde, ist unwahrscheinlich, muss ich meine Frage wohl hier stellen (hoffe aber dennoch auf hilfreiche Antworten). Mit DOS habe ich nicht mehr viel am Hut, außer im Zusammenhang mit der DOSBox und einschlägigen Spielen. Ich liebe DOS-Spiele! Nicht wegen deren - verglichen mit heutigen, grafikintensiven Spielen - herausragender Grafik, sondern wegen der Spielprinzipien, auf denen viele dieser Schmuckstücke basieren und die man in heutigen Spielen so, wie sie damals umgesetzt wurden, einfach nicht mehr findet.

Zum Problem:

Ich habe mir gedacht, da das mit der Emulation des Gravis Ultra Sounds mit der DOSBox bei dem Spiel "Das schwarze Auge - Sternenschweif" so gut funktioniert, probiere ich das auch einmal bei dem Spiel "Master of Magic". Vielleicht lässt sich da ja auch der (Midi-)Sound noch etwas verbessern.

Das Vorgehen bei "Sternenschweif":
- Aus dem RAR-Archiv, das man bei http://www.dosgames.com/forum/about10574.html bekommt, EINEN! der beiden Ordner (je nach Geschmack) in ein Verzeichnis kopieren, das für die DOSBox später das Laufwerk C:\ ist und den Ordner anschließlend umbennenen in ULTRASND. [Frage: Was ist das für ein Archiv? Wieso brauche ich das?]
- In der DOSBox-Konfigurationsdatei runterscrollen, bis zu der Einstellung "gus=false" und diese in "gus=true" ändern.
- Wenn man das Spiel zum ersten Mal startet, erscheint die Sound-Konfiguration automatisch. Bei der Frage nach der Soundkarte für die Musik wählt man "Advanced Gravis UltraSound Card" aus und bei der Frage nach der Sounkarte für Soundeffekte wählt man am besten "Forte Ultrasound Digital Sound".
- Nun beendet man das Spiel wieder, geht in das Unterverzeichnis "DRIVERS" im Sternenschweif-Verzeichnis und startet die "GRAVIS.BAT" (muss vor jedem Spielstart gestartet werden), wodurch der GUS-Treiber geladen wird.
- Nun kann man das Spiel starten.

Bei "Master of Magic" wollte ich ähnlich vorgehen, jedoch, beim Konfigurieren der Soundoptionen des Spiels (über "INSTALL.EXE"), wird einem kein Gravis UltraSound angeboten. Ebenso gibt es im Spiel-Verzeichnis keinen DRIVERS-Unterordner aus dem heraus man die GRAVIS.BAT starten könnte. Was ist hier zu tun? Ist die GUS-Midi-Wiedergabe bei diesem Spiel überhaupt möglich? Der Seite http://www.gravisultrasound.com/gamepatches.htm zu Folge, ja.

Wie kann ich außerdem (neben dem Hörerlebnis des neuen Klangs) testen, ob der GUS-Wiedergabe aktiv ist?

Hinweis: Meine Ausführung ist nicht als Anleitung zu betrachten - dafür ist sie zu ungenau und ich habe auf viele wichtige Details verzichtet!

Gruß
Orioner_
Orioner_
 

Re: Gravis UltraSound für das Spiel "Master of Magic" aktivi

Beitragvon elianda » Mi 25. Dez 2013, 04:04

Entweder du laedst Megaem, oder du kopierst das File von den Gamepatches in das MOM Verzeichnis und folgst der Anleitung in der Readme.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Gravis UltraSound für das Spiel "Master of Magic" aktivi

Beitragvon Orioner_ » Sa 11. Jan 2014, 21:20

Nur, dass ich aus der READ.GUS nicht so recht schlau werde. Vor allem nicht aus dem letzten Satz: "You need to load ultramid before starting game."

Wie mache ich das?

Was "Megaem" ist, weiß ich nicht, aber danke für diese ersten Tipps.
Orioner_
 


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste