Hardware mit Startdiskette testen?

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

Hardware mit Startdiskette testen?

Beitragvon Orkut » Di 17. Dez 2013, 20:27

Hallöchen,

ich habe einen alten Pentium 1-Rechner und versuche grad die eingebaute Hardware zu testen. Dummerweise ist keine Festplatte drin und von CD zu booten unterstützt das BIOS nicht. Kennt vielleicht jemand ein simples Programm, was man auf die Startdiskette kopieren kann, um die Soundkarte und eine eingebaute Netzwerkkarte (10/100MBit PCI-Karte mit Realtek Chipsatz) zu testen?

Sound lässt sich sicher mit nem einfachen Freeware-Spiel/Tool testen, aber bei der Netzwerkkarte siehts bestimmt schwieriger aus. Ich hab in meinem Diskettenstapel noch ein Corel Linux gefunden. Das startet von Diskette und greift dann aber aufs CD-ROM-Laufwerk zu. Leider bleibt der Ladevorgang dann stehen. Kennt jemand eine ähnlich funktionierende Alternative um die Netzwerkkarte zu testen?
Orkut
 

Re: Hardware mit Startdiskette testen?

Beitragvon Dekay » Di 17. Dez 2013, 23:30

Es gibt ein paar Boot Manager, die es ermöglichen von CD-ROM zu starten, auch wenn es das BIOS nicht unterstützt.
z.B. : der Plop Bootmanaer

http://www.plop.at/de/bootmanager/intro.html

Mit dem Boot Floppy Builder von Bart, kann man auch eine Bootdisk erstellen, die Netzwerktreiber einbinden kann.
Es kommt auf die Netzwerkkarte an. Wenn der Treiber nicht geht, ist Arbeit angesagt.

http://www.nu2.nu/bfd/

Greetings
Benutzeravatar
Dekay
Norton Commander
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 15. Jun 2005, 08:32
Wohnort: München

Re: Hardware mit Startdiskette testen?

Beitragvon Orkut » Mi 18. Dez 2013, 11:16

Super Idee! Darauf hätte ich auch selbst kommen können :)

Danke!
Orkut
 


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste