Absolute Anfängerfragen, Installation usw.

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

Absolute Anfängerfragen, Installation usw.

Beitragvon Rapante » Sa 16. Mär 2013, 14:23

Hallo,

ich möchte MS-DOS auf einer Partition eines alten HP-Laptops installieren. Von der Installation habe ich NULL Ahnung, es geht mir um ein etwas spezielles, altes Programm, das unter Windows nicht sicher funktioniert, auch keine Simulation, es muss unbedingt unter DOS ausgeführt werden.

Laptop hat P-ATA-Festplatte und serielle sowie parallele Schnittstelle (COM1, LPT), die unter DOS genutzt werden. Es hat aber kein Diskettenlaufwerk, nur DVD-Brenner über P-ATA.

-Wie bekomme ich DOS von CD installiert?
-Wie groß darf/muss die Partition sein?
-Kann man bei der Installationsroutine das Laufwerk aussuchen? Momentan sind drei Partitionen vorhanden, eine für XP, eine für Win 7, die dritte ist frei.

Grüße und vielen Dank!
Rapante
 

Re: Absolute Anfängerfragen, Installation usw.

Beitragvon Dosenware » Sa 16. Mär 2013, 16:06

Rapante hat geschrieben:-Wie bekomme ich DOS von CD installiert?

Bei deiner Konfiguration solltest du Freedos versuchen, mit MS-Dosbasiertes Systemen (W9x (Dos 7.X) sollte bei dir am leichtesten zu installieren sein) bekommst du schnell Probleme mit dem Bootloader (der wird einfach überschrieben) und möglicherweise mit der position der Partition (speziell bei Festplatten >128Gb - die werden von Dos nicht unterstützt)

-Wie groß darf/muss die Partition sein?

bei dem Dateisystem Fat 16 max. 2Gb, bei Fat32 solltest du 40GB nicht überschreiten

-Kann man bei der Installationsroutine das Laufwerk aussuchen? Momentan sind drei Partitionen vorhanden, eine für XP, eine für Win 7, die dritte ist frei.

Bei MS-Dos: nicht wirklich die Fat-Partition solltest du vor der Installation anlegen - geht mit XP sehr einfach.
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Absolute Anfängerfragen, Installation usw.

Beitragvon Rapante » So 17. Mär 2013, 12:47

Vielen Dank für die Antworten!

Falls FreeDos funktioniert, werde ich das testen.

Hintergrund: Es sollen Steuerkarten parametriert und mit Software bespielt (geflasht) werden, ersteres geht problemlos unter Windows, letzteres kann unter Windows funktionieren, muss aber nicht und ist ein großes Risiko. Falls der Dateitransfer abbricht, ist die Karte nicht mehr ansprechbar und kann nur unter DOS neu geflasht werden.

Ist das normale MS-DOS eigentlich mehrsprachig?
Rapante
 

Re: Absolute Anfängerfragen, Installation usw.

Beitragvon Dosenware » So 17. Mär 2013, 13:25

jein, es gibt mehrere Sprachen, allerdings erfordert jede Sprache eine Neuinstallation - du kannst also die Sprache nicht umstellen
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Absolute Anfängerfragen, Installation usw.

Beitragvon Rapante » Mo 18. Mär 2013, 00:11

Das wäre nicht das Problem.

Aber: Eine erstellte 200MB-Partition (FAT16 nehme ich an, angeboten wurden FAT und FAT32) wird nicht vom Installationsmedium gefunden. Liegt das am Laufwerksbuchstaben? C, D, und E sind durch die Windows-Partitionen und DVD-Laufwerk belegt.
Rapante
 

Re: Absolute Anfängerfragen, Installation usw.

Beitragvon Dosenware » Mo 18. Mär 2013, 06:57

wie groß ist die Festplatte?
Wo befindet sich die Partition?
Handelt es sich um eine Primäre/erweiterte/bzw. logische Partition?

(Dos benötigt für die Installation eine Primäre Partition möglichst weit am Anfang der Platte)

BTW. NTFS kennt Dos nicht, die anderen Partitionen siehst du unter Dos also nicht (außer in Fdisk).
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Absolute Anfängerfragen, Installation usw.

Beitragvon Rapante » Sa 23. Mär 2013, 18:09

Hallo,

Festplatte ist eine 80GB mit IDE/P-ATA-Anschluss.
Aber selbst wenn ich eine primäre Partition mit beliebigem Laufwerksbuchstaben (A: und F: gehen z.B.) anlege, möchte DOS unbedingt auf C: installiert werden und den MBR neu schreiben.
Das möchte ich nicht, weil unter C: bereits Windows XP installiert ist.
Rapante
 

Re: Absolute Anfängerfragen, Installation usw.

Beitragvon Dosenware » Sa 23. Mär 2013, 19:19

Das möchte ich nicht, weil unter C: bereits Windows XP installiert ist.

nein, ist es nicht ;-)

Ignoriere die Laufwerksbuchstaben - Dos sieht nur die Fat-Partition (NTFS erkennt es nicht) und die heißt dann (unter Dos) C - kannst Dos also beruhigt darauf installieren - nur der MBR ist danach auf alle Fälle platt, den kannst du allerdings recht einfach mit der W7 Installationsdvd wiederherstellen (http://www.patrick-gotthard.de/808/boot ... herstellen - du musst nur den Bootsektor wiederherstellen) anschließend kannst du Dos mit EasyBCD dem W7-Bootloader hinzufügen.
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste