Teac 5.25 zoll extern (paralell) floppydrive

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

Teac 5.25 zoll extern (paralell) floppydrive

Beitragvon digidig » Do 18. Okt 2012, 10:11

Hallöchen, mein kürzlich erworbenes 5.25 zoll externes Diskdrive, wird über den Parallelenport mit dem PC verbunden. Funtioniert auch, Led am Diskdrive zeigt an das der Computer ihn erkannt hat. Leider weiss ich nicht wie ich vom PC aus das Laufwerk ansprechen kann. Im Bios ist es als B: 1.2 MB angemeldet. Mit a: auf Prompt ebene kann ich auf a: zugreifen, gebe ich jedoch b: ein, findet es das LW jedoch nicht. Vielleicht muss es irgenwie im config.sys oder drive.sys o.ä. eingebunden werden? Ich würde mich auf ein zum Ziel führender Hinweis freuen. Danke Dick
digidig
 

Re: Teac 5.25 zoll extern (paralell) floppydrive

Beitragvon shakky » Fr 19. Okt 2012, 07:11

Hallo,

in der Regel musst Du für alle Geräte die am Parallelport hängen einen Treiber in der config.sys laden und zumeist in der autoexec.bat etwas einfügen um dem Gerät einen Laufwerkbuchstaben zuzuordnen.

Bitte gib uns mal die genaue Typenbezeichnung von dem Gerät.
Ansonsten kannst Du ja mal testhalber nach zip oder syquest Treibern Ausschau halten, vielleicht klappt das ja schon.

Plan B, die Floppy auf dem externen Gehäuse ausbauen und direkt in den PC einbauen, reduziert Platzverbrauch und Kabelgewirr ;-)

Gruß
Shakky
shakky
 

Re: Teac 5.25 zoll extern (paralell) floppydrive

Beitragvon digidig » Fr 19. Okt 2012, 18:49

Danke Shaky, Plan B habe ich angefangen,....aber auf der FD befindet sich ein s.g. 17 pol (doppelt) edge-connect-Verbinder. Also eine - ich weiss nicht wie sie heiß Stecker, wird dann mit dem Flachbandkabel (34 pol) verbunden. Allerdings erwartet das motherboard mit dem IDC Connector 40 pol. Wie regele ich denn dieses Problem? Hast Du eine Ahnung? Danke und Gruss Dick
digidig
 

Re: Teac 5.25 zoll extern (paralell) floppydrive

Beitragvon Gast » Sa 20. Okt 2012, 06:24

Hm ne ... Floppies werden im Regelfall immer durch 34 polige Kabel angeschlossen ... ob's dann ein Edge Connector/Platinenstecker oder eben via IDC-34 ist egal, da diese elektrisch identisch sind. Auf diese Weise hab ich schon ein 5.25" Lautwerk mit 720k Kapazität an meinem aktuellen Desktop-PC angeschlossen, obwohl diese laut BIOS eigentlich garnicht unterstützt werden.
Gast
 

Re: Teac 5.25 zoll extern (paralell) floppydrive

Beitragvon digidig » Sa 20. Okt 2012, 10:05

Hallo Shakky (doppelt K),
ein Edge connector 34 pol habe ich bestellt (ganz schön teuer) und passt in der IDC connector auf dem motherboard. Fälschlicherweise bin ich davon ausgegangen, dass diese IDC connector 40 pol. ist. Tatsächlich ist sie 34 pol. Dass müßte dann passen.
Wenn ich das Floppykabel angeschlossen habe melde ich mich wieder. Danke für dein Interesse und Hilfe. MSDos ist doch ein starkes Betriebsystem, es wundert mich immer wieder. An den Parallenanschluß bin ich nach wie vor interessiert. Ich denke auch dass nur einen Treiber fehlt, ich weiss aber nicht welche.
Gruß Dick
digidig
 


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eltrash und 4 Gäste