Soundblaster Live

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

Soundblaster Live

Beitragvon akulade-1 » Sa 25. Nov 2017, 21:13

Hallo,

ich habe eine Festplatte mit DOS 6.22.
Ich schließe diese an Rechner 1 an und ich habe Sound unter DOS.
Dann nehme ich die Platte und schließe sie an Rechner 2 an und ich habe kein Sound.
In beiden PC´s ist eine Soundblaster Live verbaut, auch eine Tausch brauchte keine Änderung.
Ich habe viel probiert und getestet und ich stellt einen Unterschied fest, warum auch immer.

Rechner 1: EMM386 aktive
Rechner 2: keine Meldung

Auch in mem stellte ich Unterscheide fest, siehe Bilder.

Rechner 1:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 640571.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 640691.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 640722.jpg

Rechner 2:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 640755.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 640770.jpg
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 640786.jpg

Meine Vermutung ist das hier das Problem lieg, aber ich verstehe nicht wieso...
Hat jemand eine Idee?

M.f.G. aku und besten Dank
akulade-1
 


Re: Soundblaster Live

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 25. Nov 2017, 22:54

die Einträge der SET BLASTER-Variable sollten schon stimmen! Dein SBEINIT meldet zBs
andere IRQs auf denen die Soundkarte läuft als die Parameter in der SET BLASTER-Variable.

Deine SET BLASTER-Variable mußt Du entsprechend anpassen oder sie löschen und das DOS-Setup
der Soundkarte diesen Eintrag erledigen lassen. Im "Rechner 2" kann es zBs auch einen IRQ-Konfilkt geben.
Möglicherweise läuft noch was anderes auf IRQ 7.

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1308
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Soundblaster Live

Beitragvon Martin75 » So 26. Nov 2017, 11:15

Soweit ich weis braucht die SB-Emulation ems-speicher.

Der IRQ in der SBInit Zeile ist der IRQ welchen die Karte vom Bios bekommen hat, der hat nix mit der Emulation zu tun.

Es hängt auch vom Mainboard ab. Bei neueren Mainboards funktioniert die SB-Emulation auch nicht mehr.
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 331
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Re: Soundblaster Live

Beitragvon akulade-1 » Mo 27. Nov 2017, 10:51

Also,

ich hab jetzt, und auch schon davor, mit den IRQ etwas gespielt, aber das bringt nichts.
Ich bin der Meinung das es mit der EMM386 zu tun hat, die er auf Rechner 2 nicht lädt.
Ich hab falsche Einträge auf Rechner 1 gemacht und selbst damit lädt er die EMM386 und ich habe Sound.
Ich hab die CTSYN.ini auch angepasst, nichts.

Rechner 1 ist der "neuere" PC Pentium 4 Sockel 478 SIS648FX, da gehts
Rechner 2 ist der ältere PC Athlon XP Sockel A SIS741GX, hier nicht

Ein Idden?

M.f.G. aku
akulade-1
 

Re: Soundblaster Live

Beitragvon Daryl_Dixon » Mo 27. Nov 2017, 21:54

poste hier doch mal Deine Autoexec.BAT und Config.SYS

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1308
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Soundblaster Live

Beitragvon akulade-1 » Mi 29. Nov 2017, 09:00

Meine autoexec.bat und config.sys sah am Anfang anders aus...
Ich hab sie schon aufs Nötigste runter gebrochen.

auto...
SET MIDI=SYNTH:1 MAP:E MODE:0
SET BLASTER=A220 I5 D1 H5 P330 T6
SET CTSYN=C:\drv\creative\dosdrv
C:\DRV\CREATIVE\DOSDRV\SBEINIT.COM
C:\DOS\SMARTDRV.EXE /L /X

config...
BUFFERS=10,0
SHELL=C:\DOS\COMMAND.COM C:\DOS\ /p
DOS=HIGH,umb
DEVICE=C:\DOS\HIMEM.SYS /testmem:off /Q
DEVICE=C:\DOS\emm386.exe

Den memmaker hab ich auch mal drüber laufen lassen, ohne Erfolg, dann hab ich mit Suffix, ich hoffe dann nennt man so, bei der EMM386 rumprobiert, ebenfalls ohne Erfolg.

Ich hab hier 3 alte Pc´s und bei 2 bekomme ich sound ohne jeglich Anpassung nur mein Wunschrechner,der älteste, möchte nicht :/
Wird wohl doch am Mainboard liegen, wie Martin75 schon schrieb.
Ich hab keine Ideen mehr...
akulade-1
 

Re: Soundblaster Live

Beitragvon Martin75 » Mi 29. Nov 2017, 19:33

emm386 müsste eine Fehlemeldung bringen.

Bei meinem athlon Xp z.B. dass kein gülter speicherbereich für den Seitenrahmen gefunden wurde.

Man kann dann versuchen einen Speicherbereich manuell zuzuweisen.

Habs aber auch nicht hinbekommen.

Evtl müsst ich auch andere Hardware verbauen. (grafikkarte) damit ein Seitenrahmen für emm386 frei bleibt.
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 331
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Re: Soundblaster Live

Beitragvon Daryl_Dixon » Mi 29. Nov 2017, 22:41

ja die SB Live! ist schon eine Zicke in DOS. akulade Du hast mir aber zu wenige spezifische Einträge in
Deinen Startdateien. Ich hab auch eine DOS-Kiste mit einer SB Live! drin. Welche Treiber nutzt Du?
Hast Du die von der originalen Treiber-CD? Nun; egal; hier mal die Einträge bei denen sie bei mir ohne
Probleme läuft.

Die Treiber sind bei mir im Ordner C:\Drivers\SBLive\
Ändere am besten den EMM386-Eintrag so ab wie in der folgenden Config.SYS

Autoexec.BAT
Anmerkung: Deine Autoexec.BAT sollte mit diesen 3 Zeilen beginnen!
Lade alles andere (Maus...erst danach)
Code: Alles auswählen
SET BLASTER=A220 I5 D1 H5 P330 T6
SET CTSYN=C:\Drivers\SBLive
C:\Drivers\SBLive\SBEINIT.COM


Config.SYS
Code: Alles auswählen
DOS=HIGH,umb
DEVICE=C:\DOS\HIMEM.SYS /testmem:off /Q
DEVICE=C:\DOS\emm386.exe I=B000-B7FF RAM D=256 AUTO


Im besagten Ordner C:\Drivers\SBLive\ sollten folgende Dateien sein:
SBECFG.CFG
SBECFG.EXE
SBECORE.BIN
SBEGO.EXE
SBEINIT.COM
SBELOAD.EXE
SBEMIXER.EXE
SBESET.EXE
SBESET.TXT


Nach dem ganzen Prozedere mit den Einträgen in den Startdateien und das Zuverfügungstellen der
besagten Files kannst Du die Soundkarte mit dem Programm SBEGO.EXE testen.

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1308
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Soundblaster Live

Beitragvon akulade-1 » Fr 1. Dez 2017, 15:56

Also.. ich hab die originalen Dateien von der CD probiert und im WWW Zip-Dateien gefunden wo alles zusammen inklusive Anleitung enthalten ist, beides ohne Erfolg.

Ich selber habe die Dateien in c:\DOSDRV gepackt und überall diesen Pfad angegeben, wo es benötigt wird.


Zu deinen 9 SBE... Dateien habe ich noch folgende Dateien

PSBEG.BIN
DEFAULT.ECW
CTSYN (diese wurde angepasst)

Bei SBEGO erhalte ich immer eine Fehlermeldung Is SB Emulation Enabled???

Bei den anderen beiden Rechner funktioniert es ohne jeglich Anpassung...
Steckplätze wurden gewechselt und und und
IRQ Problem liegt nicht vor, hab jedenfalls nichts gefunden
Vermutlich 15 und mehr Stunden habe ich alle möglich varianten probiert...


4. Installation instructions
--------------------------------
Now ... what do you have to do?
Follow these 3 steps:

a. Unpack this ZIP file into a new folder, e.g.
C:\DRV\CREATIVE

b. Modify your system files (config.sys, autoexec.bat)
according to the samples from the directory BOOTFILE.

The sample bootfiles use the drive and directory structure
given in a. one step above.
You need to modify them if you have unpacked to a different
location.
You also need to modify the path of the entry "waveset"
in the file CTSYN.INI accordingly.

Keep in mind that
- You need the line DEVICE=EMS386... from the config.sys,
i.e. you do need an expanded memory manager, and you need
the original MicroSoft EMM386.EXE !
Qemm, 386Max or any other 3rd party manager will not work!
- Above line may NOT contain the parameter NOEMS!
EMS is needed by the SBlive driver!

- All first 4 lines from the autoexec.bat sample have to
be placed in that exact order at the beginning of your own
autoexec.bat file! Load all other drivers (smartdrive,
mouse, ...) AFTER these 4 lines!
akulade-1
 

Re: Soundblaster Live

Beitragvon tom4DOS » Fr 1. Dez 2017, 22:25

Der DOS-Treiber der SBLive braucht *keinen* EMS-Speicher. EMM386 muss nur geladen sein; wenn es sich weigert, EMS-Speicher zu erstellen, tut's auch ein
Code: Alles auswählen
DEVICE=C:\DOS\EMM386.EXE NOEMS

Wenn das Mainboard kompatibel und der SBLive-Treiber geladen ist, kannst Du die Karte mit SBEGO.EXE testen. Da sollte dann Sound kommen.
Wenn SBEGO eine Fehlermeldung wie "Is SB Emulation enabled???" wirft, kannst Du an dieser Stelle eigentlich aufhören, Dein Mainboard ist dann höchstwahrscheinlich inkompatibel.
tom4DOS
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 374
Registriert: Do 24. Feb 2011, 17:20
Wohnort: München


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste