Hoher Speicher vs. Oberer Speicher

Hier dürfen auch unregistrierte Gäste posten.

Hoher Speicher vs. Oberer Speicher

Beitragvon Gast » Fr 14. Apr 2017, 23:34

Hallo.

Ich habe das Thema auf viewtopic.php?f=8&t=11367 beobachtet und ich möchte kurz was dazu sagen.
Eigentlich wollte ich direkt in dem besagten Thema antworten, aber ich vermute
das geht erst nach Registrierung, sowie erfolgreichem "Vorstellungsgespräch" mit
anschließendem Segen vom Papst (kleiner Scherz). ;)

Wie auch immer, zurück zu meinem Anliegen:

Die Begriffe werden im deutschsprachigen Raum nach +25 Jahren leider noch immer verdreht.
Vermutlich, weil sich damals ein Übersetzungsfehler eingeschlichen/eingebürgert hat bzw.
weil unsere Übersetzer sehr kreativ sein wollten und high (=hoch) mal eben mit oben übersetzten.
Dadurch wurde auch so manche dt. Fachliteratur in Mitleidenschaft bezogen.
Ich kann mich noch an eine Passage in einem deutschen DOS6-Buch erinnern,
in dem die Authoren genau auf diesen Misstand hinwiesen.

Die richtigen, oder sagen wir einfach, die ursprünglichen (englischen) Bezeichnungen lauten:

Oberer Speicher = Bereich zwischen 640KiB und 1MiB (>Upper Memory< Area, UMA)
Hoher Speicher = Bereich mit 64KiB minus 16 bytes, oberhalb von 1MiB (>High Memory< Area, HMA)

Seit MS-DOS 7.x werden diese auch bei uns korrekt verwendet.
https://de.wikipedia.org/wiki/High_Memo ... verwirrung

Anderen DOSen haben die Begriffe bereits damals richtig verwendet (frühe Versionen von IBM-DOS ausgenommen).
IBM's OS/2 2.x hingegen hat sie in weiser Voraussicht gänzlich vermieden und spricht u.a. von HMA-Speicher.
In der Hilfe wird Upper Memory auch korrekt mit Oberen Speicher übersetzt.

Da der Bilder-Upload defekt zusein scheint, habe ich hier ein paar Bilder hochgeladen:
http://imgur.com/a/v1vcY

Ich hoffe, ich habe damit so mancher Verwirrung etwas Abhilfe geleistet.
Außerdem möchte ich mich auch vorweg entschuldigen, falls mein Post gegen die geltenden Forenregeln verstoßen sollte.
Dies war nicht beabsichtigt. Darüberhinaus möchte ich niemandem vorschreiben, wie er die Begriffe einzusetzen hat.
Wer will, kann aus nostalgischen Gründen gerne die offizielle Auslegung weiterverwenden. :)

Mir war es einfach wichtig, etwas Klarheit in diese Sache zu bringen.

Bei Bedarf kann dieses Thema im Zweifelsfall verschoben, integriert oder gelöscht werden.



Liebe Grüße und
allen im Forum Frohe Ostertage,
ein Gast
Gast
 

Re: Hoher Speicher vs. Oberer Speicher

Beitragvon hofinger » Sa 15. Apr 2017, 19:49

Schöne erklärung, das mit dem HMA wusst ich noch nicht.
Danke unbekannter :-) :like:
Power to the pixel!
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
 
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: Hoher Speicher vs. Oberer Speicher

Beitragvon Achmed Würgdigürk » So 3. Dez 2017, 18:52

Sorry, bin mir nicht ganz sicher ob ich die Frage richtig verstanden habe, aber bei uns hier im Haus ist es so, dass der obere Speicher im dritten Stock liegt und der hohe Speicher im vierten Stock. Dort hat man natürlich die schrägen Wände wegen dem Dach undso, deshalb ist dort weniger Platz wegen dieser Schrägwände, die ja Platz wegnehmen.

Und daher ist meiner Erfahrung nach der obere Speicher besser, da dort die meisten Häuser keine schrägen Wände haben. Hat man jedoch ein Haus mit Flachdach, dann ist es eigentlich egal, da ist dann der hohe Speicher genausogut zum Sachen lagern wie der hohe Speicher.

Hoffe, ich konnte weiterhelfen durch meine langjährigen Erfahrungen am Speicher. Da war ich nämlich oft als Kind eingesperrt, wenn ich Mist gebaut hatte. Mein Vater hat mich dann immer erst nach zwei oder drei Tagen dort wieder rausgelassen. Zumeist war ich auf dem oberen Speicher eingesperrt, aber manchmal, wenn ich ganz schlimme Sachen gemacht hatte (wie etwa Handys abgezogen undso) dann musste ich auf den hohen Speicher. Da war`s immer echt kalt wenn Winter war.
Achmed Würgdigürk
 


Zurück zu Gästeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast