Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

News zum DOS-Forum und zur DOS-Szene

Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Ja
59
63%
Nein
23
25%
Vielleicht
9
10%
Cookies
2
2%
Meh..
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 93
Brueggi

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon Brueggi » Mi 22. Okt 2014, 17:47

Sollen hier echt so viele Unterkategorien rein? Nach Jahr? Nach CPU? Wenn das Problem nun auf einem PC von 1994 mit einer Grafikkarte von 1991 besteht? :-)

Ich würde einfach, wie bei Win 3.x, eine Ecke einrichten. Ggf. könnte man hier noch extra eine Programmier-Ecke einrichten und in Hard-/Software einteilen, ggf. noch eine Treiber-Kategorie, denn das dürfte bestimmt eines der größten Frage-Gebiete werden. ;-)
CrazySheriff
DOS-Guru
Beiträge: 969
Registriert: Di 18. Jun 2013, 00:13
Wohnort: Im Postpaket

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon CrazySheriff » Mi 22. Okt 2014, 18:24

Bin derselben Meinung wie brueggi. Je eine Kategorie für
- Windows bis 3.x (existiert ja schon)
- Windows auf 9x Basis
- Windows auf NT Basis (mit Windows 2000 Beschränkung, denn irgendwo müssen wir uns doch von den Anderen unterscheiden, passt außerdem als Zeitbeschränkung gut, da ME & 2000 ~ 1999 erschienen sind.)

Außerdem:
- weiterhin dosforum.de
- weiterhin strenges Reglement
- weiterhin momentanes Design (pauschal gesagt für Markenzeichen schwarz & Orange mit quirligem Banner)

Somit bleibt das dosforum immer noch das, was es ausmacht - nämlich ein Unterschied im Inhalt & Art u. Weise.
"Schwierigkeiten lauern auf den, der nicht auf das Leben reagiert" - Michail Gorbatschow, Berlin 1989.
Brueggi

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon Brueggi » Mi 22. Okt 2014, 19:06

Dem kann man eigentlich nix hinzufügen :-)
CrazySheriff
DOS-Guru
Beiträge: 969
Registriert: Di 18. Jun 2013, 00:13
Wohnort: Im Postpaket

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon CrazySheriff » Mi 22. Okt 2014, 19:13

Die Kategorien beziehe ich übrigens auf Software-Probleme, das OS selbst und Fragen dazu. Computer, die mit diesen Betriebsystemen betrieben werden, aber Störungen etc. aufweisen (sprich Probleme, für die ein Thema lohnt), können doch ruhig ins normale Unterforum "Hardware" hinein, da empfinde ich extra Hardwarekategorien als unnötig.
"Schwierigkeiten lauern auf den, der nicht auf das Leben reagiert" - Michail Gorbatschow, Berlin 1989.
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7864
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon matze79 » Mi 22. Okt 2014, 19:45

Das wirst du dann sehen wenn die XTs und 286er, 386er unter gehen in Pentium 3 Threads und Slot A Athlons :)
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
CrazySheriff
DOS-Guru
Beiträge: 969
Registriert: Di 18. Jun 2013, 00:13
Wohnort: Im Postpaket

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon CrazySheriff » Mi 22. Okt 2014, 21:15

matze79 hat geschrieben:Das wirst du dann sehen wenn die XTs und 286er, 386er unter gehen in Pentium 3 Threads und Slot A Athlons :)

Ich denke, dass wir uns um so ein Szenario keine Gedanken machen müssen, dafür ist das Forum hier einfach zu "nerdig", zu spezialisiert und zu ruhig. Nur weil wir 2 Kategorien dazubekommen, bedeutet das noch lange keinen steigenden Bekanntheitsgrad. Wenn, wie auch beabsichtigt, die Administration weiterhin selektiert, werden hier keine planet3dnow oder hardwareluxx ähnliche Zustände eintreten.
"Schwierigkeiten lauern auf den, der nicht auf das Leben reagiert" - Michail Gorbatschow, Berlin 1989.
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
Beiträge: 2960
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon CptKlotz » Mi 22. Okt 2014, 23:47

Also wenn ich die Diskussionen sehe, spricht das für mich erst recht dafür eine Jahres-Grenze zu setzen. 3D-Beschleunigung, "Pentium-Ära" usw. sind schon wieder Konzepte, die nur zu Diskussionen führen und womöglich einfach überlesen oder ignoriert werden.

Daher: Einfache und praktikable Regeln schaffen (und tolerant sein, wenn jemand die AWE64 bei "vor 1995" einordnet oder ähnliches).
Worauf ich gar keinen Bock habe, das sind Spitzfindigkeiten wie "zu welcher Ära gehört jetzt eigentlich ein 486er-Board mit Pentium-Overdrive".

Meine Erfahrung als Admin und auch als Vorstandsmitglied in einem Verein sagt mir inzwischen, daß man Dinge nicht endlos zerreden darf, wenn man irgendwann zu einem Ergebnis kommen möchte. Eine Lösung, die heute "gut genug" ist, ist immer besser als eine "perfekte Lösung", über die in 10 Jahren noch philosophiert wird (und die es meist nicht gibt).

Vorschläge ziehen wir also gerne in Erwägung, aber bitte solche, die pragmatisch und einfach umsetzbar sind und unsere gar nicht mehr ganz so endlose Freizeit nicht allzusehr mit Moderations-Aufgaben belasten.
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3672
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon Dosenware » Do 23. Okt 2014, 03:37

CrazySheriff hat geschrieben:- Windows auf NT Basis (mit Windows 2000 Beschränkung, denn irgendwo müssen wir uns doch von den Anderen unterscheiden, passt außerdem als Zeitbeschränkung gut, da ME & 2000 ~ 1999 erschienen sind.)

Würde ich draußen lassen, hat mit Dos nix zu tun und W9x gibt von sich aus eine Hardwarebeschränkung vor, so dass wir uns darum keine Gedanken machen müssen.
CrazySheriff
DOS-Guru
Beiträge: 969
Registriert: Di 18. Jun 2013, 00:13
Wohnort: Im Postpaket

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon CrazySheriff » Do 23. Okt 2014, 07:59

@Dosenware: Wir werden um NT nicht herum kommen. Insbesondere nicht um NT 4.0 und die davor kann man auch nicht ignorieren. Schon gar nicht als "RetroPc-Forum"
@CptKlotz: 1998 Schluss bei NT 4.0 & Windows 98 oder 1999 Schluss bei ME & 2000. Wie sieht es nun eigentlich aus, habt ihr schon ein Konzept, wie und wo welche neuen Teile integriert werden sollen?
"Schwierigkeiten lauern auf den, der nicht auf das Leben reagiert" - Michail Gorbatschow, Berlin 1989.
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2553
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon nicetux » Do 23. Okt 2014, 08:30

Ich benutze ja gerne auch ME und 2000 auf meinen Retromaschinen. Aber für das Dosforum ist das nichts, gerade 2000 ist zu weit weg von DOS. ME könnte man noch durchgehen lassen, aberME wird wohl kaum einen interessieren.
Wie wäre es mit einer Abstimmung? ;-) :-)
.....
Benutzeravatar
AMike
Solitärspieler
Beiträge: 17
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 10:14
Wohnort: Österreich

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon AMike » Do 23. Okt 2014, 08:56

Bin ja ein Frischling im Forum - fände es aber gut wenn Win9x nur "sanft" integriert wird. Es findet ja heute schon oft Erwähnung als kann man durchaus ein Unterforum dafür einrichten - aber der Rest soll so bleiben wie er ist.
Benutzeravatar
jippel
DOS-Kenner
Beiträge: 473
Registriert: Mo 18. Jan 2010, 23:42
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon jippel » Do 23. Okt 2014, 09:12

Also DOS ist auf meinen Retro-Maschinen das Haupt-OS. In denen ist Hardware verbaut, die bis ca. zum Jahre 1999/2000 erschienen ist. Also bis AMD K6-3, meinetwegen auch noch Pentium 2. Haupt-OS ist wie gesagt DOS, auf den meisten DOSen ist aber parallel noch Win95 oder Win98 installiert, daher finde ich einen kleinen Bereich für diese Systeme hier im Forum in Ordnung. Win ME & Win 2000 würde ich hier nicht behandeln/erwarten.
Mein Retro-Blog: http://gameseller.de
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1541
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon Locutus » Do 23. Okt 2014, 10:00

nicetux hat geschrieben:Ich benutze ja gerne auch ME und 2000 auf meinen Retromaschinen. Aber für das Dosforum ist das nichts, gerade 2000 ist zu weit weg von DOS. ME könnte man noch durchgehen lassen, aberME wird wohl kaum einen interessieren.
Wie wäre es mit einer Abstimmung? ;-) :-)

Sehe ich ähnlich. Gleiches gilt für andere Betriebssysteme wie Linux, OS/2, Unix, FreeBSD, BeOS etc.. Ein vollwertiges Retro-PC-Forum hätte wahrscheinlich keine Einschränkungen in der Hinsicht, aber da es hier weiterhin in der Hauptsache um DOS und PC-Spiele (bis Win9x-Ära) gehen soll, lassen wir die NT-Reihe außen vor. Der Punkt ist auch, dass NT bis auf die schlechte Emulation in der DOS-VM (Eingabeaufforderung) nicht viel mit DOS zu tun hat.

Was Windows Me angeht, das ist meiner Meinung nach nur ein Windows 98 mit mehr Nervfaktor. Wüsste nicht warum man das ausschließen sollte. Gibt für mich zwar keine Argumente, das Ding auf einer Retromaschine zu installieren, aber wer Bock drauf hat, warum nicht?
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7864
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon matze79 » Do 23. Okt 2014, 13:20

Windows ME kann man auch noch in den DOS Prompt booten, wenn man die grauen Zellen benutzt :)
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
CrazySheriff
DOS-Guru
Beiträge: 969
Registriert: Di 18. Jun 2013, 00:13
Wohnort: Im Postpaket

Re: Soll das DOS-Forum ein RetroPC-Forum werden (+Win9x)?

Beitragvon CrazySheriff » Do 23. Okt 2014, 14:44

Windows 2000 & ME als Grenze (oder meinetwegen auch NT 4.0 & 98) empfinde ich in sofern als sinnvoll, um eine grade Zeitlinie ziehen zu können. Wir sagen pauschal: Schaut her, in Sachen OS ziehen wir die Grenze bei 1998, bei der Hardware ebenso. Da muss man nicht noch extra Pentium-Kategorien eröffnen. Und das irgendwelche Themen untergehen halte ich für übertrieben, da nicht schlagartig massig neue Mitglieder kommen werden. hardwareluxx und planet3dnow wird es auch morgen noch geben, zumal die Registrierungsselektion auch noch für Ruhe sorgt.
Wer 9x sagt, muss auch ME sagen. Wer RetroPC sagt, muss auch NT sagen. Es macht keinen Sinn, sich den Stempel RetroPC-Forum aufdrücken zu wollen, es aber nicht konsequent durchzieht.

Ich verstehe natürlich, dass dies DAS DOS-Forum ist (und es soll bewahrt werden, so wie es jetzt ist, lediglich ein oder zwei neue Kategorien, mit allen Rechten und Pflichten), aber wenn von vornherein gesagt wird, das ME, NT (komplett!), OS/2 etc. nicht zählen, dann kann man auch nicht von einer wirklichen Änderung sprechen, sobald lediglich eine "Windows bis 98" Kategorie dazukommt.
"Schwierigkeiten lauern auf den, der nicht auf das Leben reagiert" - Michail Gorbatschow, Berlin 1989.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast