300 Benutzer!

News zum DOS-Forum und zur DOS-Szene

300 Benutzer!

Beitragvon Dadys_Toy » Mo 25. Mai 2009, 22:04

So, nun sind wir hier 300 registrierte Benutzer. Insgesamt sind auch schon fast 7830 Beiträge geschrieben worden.

Damit ist es nun mal Zeit Euch, lieber Admin und liebe Mods mal kräftig DANKE zu sagen!

Ich lese immer gern hier die einzelnen Themen und stöbere auch öfter in den Zurückliegenden um dem DOS noch ein paar Geheimnisse zu entlocken. Hilfe kommt prompt und sehr kompetent. Auch ist der Umgangston hier sehr zu loben da hier zumeist wohl gestandene Leute unterwegs sind und nicht nur Teenies mit Deutschproblemen wie in so manch anderem Forum.

Ein "Hoch die Gläser" und Prost auf die nächsten 200 Benutzer. Mit dann 500 wird ein DOS-Treffen fällig! ;)

mfg :)
Minimig -Winners dont use AGA!-
SNI PCD-4H ; i486 DX2/66, 16MB RAM, 540MB-CF, Mitsumi FX400, VLB, SB16-MCD, Orchid WaveBooster 4, DOS6.2/Win3.11
Home: http://www.a1k.org/forum/
Benutzeravatar
Dadys_Toy
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 21. Apr 2009, 19:54
Wohnort: /DE/SN/TDO

Beitragvon CptKlotz » Di 26. Mai 2009, 01:26

Hallo,

freut mich, daß Dir das Forum gefällt...

Ich fürchte, ich muß allerdings Deinen Enthusiasmus etwas dämpfen. Unter den 300 Nutzern sind eine ganze Menge Karteileichen... Leute, die nicht (mehr) aktiv sind, Leute, die sich nach Einführung der Admin-Freischaltung registriert, aber nicht vorgestellt haben usw... Ich glaube, der derzeit aktive "Kern" ist deutlich kleiner.

Es mag natürlich sein, daß einige davon "Lurker" sind, also registriert sind und Funktionen wie "Beiträge seit letztem Besuch anzeigen" nutzen, aber nichts schreiben.

Was wir allerdings feiern könnten, ist, daß es das Forum jetzt etwa seit vier Jahren gibt...

Hier kann man unsere ersten Überlegungen zum Thema "DOS-Forum" nachlesen. Die Resonanz war damals nicht überwältigend, aber das ist ja in einem Commodore-Forum auch kein Wunder. Einige Leute haben aber schon durch das Forum-64 zu uns gefunden.

Naja, richtig überwältigend war der Betrieb hier bisher selten und im Moment ist es eher ruhig, was wahrscheinlich zum Teil auch an der "Admin-Freischaltung" liegt. Wenigstens haben wir nicht mehr permanent Zank und Streit, weil wir laufend irgendwen über die Regeln aufklären müssen. Wenn man immer die Admin-Keule schwingen muß, schreckt das auch ab und deshalb ist es vielleicht besser, sich Leute, die eh nur Ärger machen würden, über die kleine Hürde Adminfreischaltung vom Hals zu halten :-)

Mal gucken, wie sich das Forum noch weiterentwickelt. Vielleicht wird DOS ja erst noch so richtig "retro", so wie's der C64 heute schon ist. Oder hätten IBM oder Microsoft dafür pleite gehen müssen?

"Erst wenn die letzte LAPC-I für 5000 Euro versteigert wurde, der letzte 486er durchgebrannt und die letzte Diskette zu Staub zerfallen ist, werdet ihr merken, daß Massenmarkt-Spiele keine Seele haben" :-)

oder muß das heißen "Erst wenn das letzte KB konventioneller Speicher freigeschaufelt, der letzte ISA-Slot mit Soundkarten belegt und die letzte Abandonware durchgezockt ist, werdet ihr merken, daß DOS-Kisten nicht sexy machen "? :-/

Lassen wir uns mal überraschen, wie es in Zukunft hier weiter geht... Unsere anfängliche Erwartung, daß wir das Forum nach einem halben Jahr mangels Betrieb wieder dicht machen, ist jedenfalls noch nicht eingetreten.

Gruß,
Stephan
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Beitragvon ctx8 » Di 26. Mai 2009, 09:24

Ach.. ich bin ja die 300 *g*
Welch Ehre..
ctx8
Solitärspieler
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 20:14
Wohnort: FDS

Beitragvon Dadys_Toy » Di 26. Mai 2009, 12:41

@CptKlotz

Da geb ich Dir schon recht. Aber egal ob es 50 oder 500 User sind: ein Forum lebt von den Enthuisiasten (schweres Wort). Bei A1k.org ist natürlich immer was los, das Forum64 ist ja sogar ein Riesen-Ding. Tatsache ist aber das selbst die Amiga/C64 Leute heute nicht an DOSen und speziell WINdosen nicht vorbei kommen. Zusehr haben die sich verbreitet, zusehr ist alle Welt darauf eingestellt. "Retro" (schlimmes Wort, laß Dich nicht vom C64Camper erwischen!) ist ja heute auch wieder ein Markt. Da kann jeder ebayer von erzählen.
Ich für meinen Teil hatte/habe auch einen C64 und mehrere Amiga zu stehen aber da die meisten Spiele Mitte der 90er für PC raus kamen ist dies nunmal die vorherrschende Plattform geworden, zu recht. "Lurker", wie Du sagst, gibt es in jedem Forum. Aber die sollten nicht Bange machen, und die Hürde der Aktivierung finde ich gut.
Ich sitze auch nicht immer am Amiga. Manchmal ärgert er mich so sehr das ich fast in Rage gerate. Es ist wie im Leben: man braucht einen Ausgleich. Und da finde ich ebend das Forum und 486er prima. Es ist sehr beeindruckend für Viele wenn man von "PC" spricht und zeilenweise kryptische Buchstaben- und Zeichenketten am schwarzen Bildschirm eintippt und das "Gerät" reagiert und tut. Das koste ich gern aus. :)
Ich bin sicher das wir noch einige interessante Fragen bezgl. dieser Rechner beantworten dürfen.
Der 300ste ist aber auch ein Punkt wo man in die Zukunft schauen sollte. Im Nostalguieluxx geht ja immer wieder die Frage um was nun "Nostalgie" ist. (diese Frage ist ja hier selbst erklärend) Selbst dabei kommt es wieder und wieder zu Gezänk und Gemaule. Ich finde es schön das hier ein solches Gebaren kaum vorzufinden ist.

mfg :)
Minimig -Winners dont use AGA!-
SNI PCD-4H ; i486 DX2/66, 16MB RAM, 540MB-CF, Mitsumi FX400, VLB, SB16-MCD, Orchid WaveBooster 4, DOS6.2/Win3.11
Home: http://www.a1k.org/forum/
Benutzeravatar
Dadys_Toy
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 21. Apr 2009, 19:54
Wohnort: /DE/SN/TDO

Beitragvon SharpClaw » Di 26. Mai 2009, 19:34

hawooo!! ^^

Also ich muß sagen daß ich dieses Forum auf meiner alltäglichen Internet-Rundreise jedesmal mit ansteuere und wie schon erwähnt schreibe ich nicht wirklich häufig etwas, da ich ich kein funktionierendes DOS-System mehr aufgebaut habe, ich mich aber der Community verschrieben fühle, da ich auch meine recht ersten Schritte auf DOS-Rechnern (386er PS/2 und 8086 Schröder-PC) gemacht habe.

Ich finde es macht immer wieder spaß hier mitzulesen und ab und an auch mal etwas zu posten :)

Ich hoffe daß das Forum noch lange aktiv bleibt; und ein überrun soll ja auch nicht so gut sein ;)
Doch bräucht' es ganze Scharen Von Zauberern, und Zeit
Das Schöne zu bewahren Und die Gerechtigkeit.

Nun will ich nicht mehr weinen. Komm, führ mich in dein Land!
Will mich mit ihr vereinen In deiner sanften Hand...

ASP - Zaubererbruder (Am Ende)
Benutzeravatar
SharpClaw
DOS-Kenner
 
Beiträge: 409
Registriert: So 23. Jul 2006, 18:09


Zurück zu Ankündigungen und Neuigkeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast