An alle Dresdner Forumsmitglieder! Retro PC`s

News zum DOS-Forum und zur DOS-Szene
go32
Norton Commander
Beiträge: 125
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 22:51

An alle Dresdner Forumsmitglieder! Retro PC`s

Beitragvon go32 » Di 11. Dez 2018, 10:33

Hallo,

In Dresden im Zentralwerk in

01127 Dresden

Riesaer Straße 32

liegen 2 wahrscheinlich noch funktionsfähige Retro PC`s im Elektronikschrott-Container. Sie dürfen gerne mitgenommen werden.

Der eine ist ein

PC TA 83349 PC 0303PLD mit einem Athlo 2700 XP Prozessor

Der zweite ist ein

Fujitsu Siemens T Bird
mit einer CPU zwischen 1 und 2 GHz und 128-256MByte RAM, MS Works Suite installiert

Beide PC`s kommen mit Windows XP Home daher.

Ein DOS-System sollte sich problemlos installieren lassen.

Wer den oder die PC`s holt, möge bitte für die anderen eine Rückmeldung geben, damit nicht andere umsonst da hin fahren.
go32
Norton Commander
Beiträge: 125
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 22:51

Re: An alle Dresdner Forumsmitglieder! Retro PC`s

Beitragvon go32 » Di 11. Dez 2018, 18:35

Habe nun die beiden PC' s erst mal an mich genommen. Selbstabholung unbesehen 20€ je PC für die Schlepperei die ich damit hatte (PN an mich!). Sonst behalte ich die halt selber und baue die mir wieder auf. Habe auch in anderen Foren Bescheid gegeben, die PC's liegen seit einer Woche dort. Da dachte ich halt, dass in einem Retro Forum für sowas Interesse besteht. Wenn nicht, auch kein Problem, ich habe schon Verwendung dafür.

Kann auch durchaus nachvollziehen, dass unter Retro Fans dann eher Atari oder Schneider PC oder andere Typen, die Computergeschichte geschrieben haben, da wertvoller sind.Mir geht es aber gegen den Strich wenn noch funktionsfähige Computer einfach weggeschmissen werden. War in den Neunzigern arbeitslos, habe mir an den damaligen 80486 PC's die Nase platt gedrckt, waren damals unerschwinglich für mich. Multimedia kam da gerade auf, damals sündhaft teuer, für den Preis einer Soundkarte bekam man auch eine Stereoanlage. Bei Videokarten zum Fernsehen das gleiche Spiel und ich war Arbeitslos und musste jeden Pfennig umdrehen. Das vergisst man nicht so schenell und da mache ich die PC's lieber wieder flott. Dann schaun wir mal.
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 827
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: An alle Dresdner Forumsmitglieder! Retro PC`s

Beitragvon S+M » Mi 12. Dez 2018, 00:07

Für die meisten wird's erst so richtig interessant, wenn ISA-Slot's im Spiel sind ;-)

Man kann übrigens je nach Chipsatz den Multiplikator freischalten und hat dann einen sehr flexiblen win9x bis XP Computer. (siehe: viewtopic.php?f=1&t=12135&p=85238#p85238)
Benutzeravatar
Bird
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 37
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 08:59

Re: An alle Dresdner Forumsmitglieder! Retro PC`s

Beitragvon Bird » Mi 12. Dez 2018, 11:50

Mit solchen tollen Maschinen zum Bestpreis von 0 Euro geht noch so unfassbar viel, zum Arbeiten vor allem (aber nicht ausschließlich) mit Linux, zum Spielen natürlich mit Windows.
Mit einem 18 Jahre alten PC können beispielsweise Youtube-Videos heruntergeladen werden und von der Festplatte direkt angeschaut werden. Die ältere Technik rummst und knackert vielleicht etwas, ist voluminös und wird kein Geschwindigkeitsweltmeister, aber geschenkt ist geschenkt!

Dass du deswegen diese zwei doch recht aktuellen Computer aus diesem Jahrtausend gut verwenden willst, ist dir hoch anzurechnen. Dein Computerbedarf für modernen Kram ist damit für die nächsten zwanzig Jahre gedeckt. Herzlichen Glückwunsch und solidarische Grüße aus Plauen im Vogtland nach Dresden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast