Neue interessante Mac-ähnliche DOS GUI !!!

News zum DOS-Forum und zur DOS-Szene
go32
Norton Commander
Beiträge: 115
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 22:51

Neue interessante Mac-ähnliche DOS GUI !!!

Beitragvon go32 » Do 16. Aug 2018, 10:27

Hallo,

hier gibt es eine DOS GUI, bedeutend besser als der GEM Desktop, mit modernem Aussehen:

http://retro.software/downloads/downloa ... -v3-1.html
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
Beiträge: 1878
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Neue interessante Mac-ähnliche DOS GUI !!!

Beitragvon FGB » Sa 13. Okt 2018, 02:59

Kann es sein, dass diese GUI ziemlich an die Ressourcen geht?
Auf einem 386SX/16 ist GEM wesentlich schneller.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
go32
Norton Commander
Beiträge: 115
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 22:51

Re: Neue interessante Mac-ähnliche DOS GUI !!!

Beitragvon go32 » Mi 2. Jan 2019, 15:17

Kann sein, dass ein 386 Prozessor da zu schwachbrüstig ist, aber heutzutage gibt es auch 486 Rechner und solche mit stärkeren Prozessoren und ordentlichem Speicherausbau, zumal ja die damals so sündhaft teuren Speicherrigel heutzutage kaum noch was kosten, mit DOS als Betriebssystem, dank der Spiele und Retro Fans und der Neuentwicklung von Freedos und heutige Rechner sollten GUI ordentlich können. Auch eine modern aussehende GUI. GEM sieht da leider etwas altmodisch aus. Heutige DOS Rechner sind leistungsstark genug um auch modern aussehende GUIs performant zu verarbeiten. Sogar PC GEOS geht da richtig ab und dieses System hat sogar noch leistungsfähige Textverarbeitung, ein ebenso leistungsfähiges Tabellenkalkulationsprogramm und ein Datenbanksystem mit an Bord, auch ein Malprogramm ist dabei. ALles grafisch wie unter Windows und Geos ist inzwischen kostenlos und kann von diesem Forum aus

http://www.geos-infobase.de/INDEX.HTM

von Falk Rehwagen bezogen werden. Wäre super, wenn es eine Zusammenarbeit der Geos Leute mit Freedos geben könnte und PC-GEOS so Bestandteil der Freedos Distribution würde.

Email an den Forenbetreiber wegen der Registrierung und dann nach Herrn Falk Rehwagen fragen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste