Hallo Dosforum

Stellt Euch der DOS-Forum Community vor!

Hallo Dosforum

Beitragvon gagaman09_09 » Mo 21. Jul 2014, 15:08

Hallo liebes Dosforum,

seit über 5 Jahren besuche ich euer Forum schon regelmäßig. Nun habe ich mich endlich entschieden mich aktiv im Forum zu beteiligen. Durch das Dosforum wurde mein Interesse an DOS und PC aus den 90er Jahren neu entflammt, und hat zum Kauf mehrerer Retro-Computer und Synthesizer (MT32 & Co.)geführt. Auch allgemeine und spezielle DOS Tipps und Tricks wurden von mir aufmerksam im Forum gelesen und angewendet.

Zu meiner Dos-Historie:
Den ersten Kontakt mit Dos hatte ich 1995. Mein Erst-PC war eine Siemens-PCD2 286 Firmen-PC mit 1MB RAM. Nur ein halbes Jahr später bekamm ich einen Pentium 60 mit 8MB RAM von Escom. 1997 folgte ein Cyrix PR166 mit 32MB RAM. Dann erst 1999 ein Pentium II 400 mit 128MB RAM. Die darauf folgenden PC hatten kein DOS/Win98 mehr installiert und werde daher diese hier nicht mehr aufzählen. Leider muss ich gestehen, dass ich keinen der alten PC mehr besitze. Sie wurden alle verkauft bzw. verschrottet. Dafür habe ich mir die letzten Jahre neue DOS-RETRO-PC angeschafft:

K6-III-PC:
CPU: AMD K6-III+ 400MHz
Mainboard: ASUS TX97-LE
RAM: 64MB EDO-RAM
VGA: S3 Virge 3D 325 / 3DFX Voodoo1
Sound: Soundblaster AWE 32 / NEC RX385 / Gravis Ultrasound MAX / Midiman M-401 / Roland MT32 / Roland CM64 / Roland CM300
NIC: Realtek 8139
OS: Win98SE + MSDOS 6.22

Anmerkung: Der PC kann auf 133 bzw. 120 Mhz eingestellt werden.


PIII900-PC

CPU: Intel Pentium III 900MHz
Mainboard: ABIT BH6
RAM: 256 SD-RAM
VGA: Geforce 4 4200 / 3DFX Voodoo2 SLI
Sound: Soundblaster AWE 64 / Soundblaster Live
NIC: Realtek 8139
Controller: Promise 100TX2
OS: Win98SE + MSDOS 6.22+Windows 2000

Anmerkung: Der PC ist eher für ältere Windows 3D Spiele gedacht.

Ich hoffe das ich mich gut in diese Community einbringen werde.
gagaman09_09
 

Re: Hallo Dosforum

Beitragvon CptKlotz » Mo 21. Jul 2014, 20:46

Hallo und willkommen,

ich denke du bist hier genau richtig :-)

Wie hast du die Mhz-Einstellung am K6-III gelöst? So wie ich beim K6-2 mit Schaltern, die Jumperkonfigurationen simulieren oder per Software?

Dein Account ist jetzt aktiv - viel Spaß im Forum!

Gruß,
Stephan
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: Hallo Dosforum

Beitragvon gagaman09 » Mo 21. Jul 2014, 21:15

Hallo auch nochmal zurück, liebes Dosforum.

Ich muss leider mein 1. Posting korrigieren: ich meinte nicht 120MHz, sonder 100MHz. Sorry

Aber jetzt zurück zu der Frage:

Ich habe ja, wie oben genannt, einen AMD K6-III+ 400MHz 6x66 FSB. Mithilfe von K6dos.sys kann ich den Mutliplikator auf 2x66 FSB einstellen (also dann 133MHz). Ein ähnliches Tool wie K6dos.sys ist setmul (http://www.vogons.org/viewtopic.php?f=24&t=38613) und wird gerade getestet. Weiterhin kann ich mit meinem Turbo-Button den FSB auf 50MHz senken, und habe somit insgesamt dann 100MHz.

Nochmal kurz zusammengefasst:

Normal: 6x66 FSB= 400MHz

K6Dos.sys: 2x66 FSB = 133MHz

K6Dos.sys + Turbo-Button = 2x50 FSB = 100MHz

Jetzt kann man noch den Cache1 und 2 abschalten und bekommt so einen 386DX 25MHz. Super für ältere DOS-Spiele.
gagaman09
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 14:36
Wohnort: Dormagen

Re: Hallo Dosforum

Beitragvon CptKlotz » Mo 21. Jul 2014, 22:10

Ok, genau das geht mit meinem K6-2 400 natürlich nicht, weswegen ich das mit einem Frontpanel gelöst habe, mit dem ich 125, 166, 300 und 400 Mhz schalten kann. Zusammen mit Software-Tools reicht das für 95% meiner DOS-Bedürfnisse.
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten


Zurück zu User-Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste