Valnar's Vorstellung

Stellt Euch der DOS-Forum Community vor!

Valnar's Vorstellung

Beitragvon Valnar1 » Fr 1. Feb 2013, 19:57

Servus Leute,

Ich heisse Michael, und bin 16 Jahre alt.
Vor kurzem hab ich meinen alten Compaq-Deskpro-EN ausgepackt und mir Windows 98 draufgemacht. Ich zocke immer wieder alte (DOS) Spiele, die unteranderem unter XP nicht funktionieren :-) . Deswegen wollte ich es einfach mit Windows 98 ausprobieren, weil mir das einfach zu Doof ist mit diesen Dos-Emulatoren (Dos-Box, ScummVM, DeFend Reloaded), und ich dafür einen eigenen PC wollte. Jetzt kommen aber eine Vielzahl an Fragen auf. PC-Laie bin ich auch lang keiner mehr, wenns sein muss, bau ich mir oder für andere schnell einen PC zusammen. In Sachen Midi kenn ich mich auch gut aus ;-) .

Ich hoffe, meine Vorstellung hat euch genügt 8-) .

Noch nen schönen Abend,

MFG Valnar
Valnar1
 

Re: Valnar's Vorstellung

Beitragvon CptKlotz » Fr 1. Feb 2013, 22:59

Hallo...

Ich hoffe, meine Vorstellung hat euch genügt 8-) .


Also, mich hast Du überzeugt - willkommen im Forum :-)


Wie kommt man in Deinem Alter denn zu DOS-Spielen und welches sind Deine Favoriten?


Was für Spezifikationen hat der Compaq-Rechner eigentlich? Scheint mir so auszusehen als sei der Deskpro EN Pentium-III-Klasse.

Der ist so als "Allround"-DOS-Kiste eigentlich schon ein bißchen schnell, wobei sich ganz späte DOS-Spiele mit SVGA-3D-Grafik vielleicht über die Leistung freuen.

Immerhin hat die Kiste noch ISA-Slots, wie's aussieht - mit PCI-Soundkarten macht DOS nicht sehr viel Spaß.



Gruß,
Stephan
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: Valnar's Vorstellung

Beitragvon Valnar » Sa 2. Feb 2013, 00:21

Hi,

Für die DOS-Spiele hab ich so meine Quellen, und meine derzeiigen Favoriten sind DOTT, Duke Nukem 3D Atomic Edition, Descent, und Doom. Was den PC angeht, es ist die Pentium III Version (930 Mhz), leider ohne ISA Slots :-( .Desweiteren ist da noch ne ATI Radeon 9200 mit 128MB drin (ich brauch die wegen dem DVI-Anschluss), und meine Terratec Solo 1 (ESS SOLO1 ES1938S Audioprozessor,mit FM-Synthese). Ich hatte ma ein ASUS P2B Mainboard aus so einem alten Fujitsu-PC, wo ich auch die Terratec Solo 1 raus hab, auf dem Board war ein Intel Pentium 2 mit 500Mhz. Nur leider konnt ich damals nichts damit anfangen, und habs wieder weggeschmissen :-( :-( :-( ,den PC hatte ich vom Wertstoffhof, wäre sogar kostenlos gewesen, boah wie ich das jetzt bereuhe :-( ;-) . Vielleicht werde ich bei eBay ein Board mit ISA-Steckplätzen kaufen, am besten eins von Cmpaq, damit es passt. Ich hab da auch schon eins im Visier :-) . Eins gäb es da noch, ich würde gerne auch Soundfonts verwenden, ich hab bei mir auch noch eine Soundblaster Audigy 2 rumliegen, aber ich weiss nicht, ob da unter Windows 98 der Treiber geht, weil die auch schon etwas "neu" ist.

MFG Valnar
Valnar
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 14:19

Re: Valnar's Vorstellung

Beitragvon CptKlotz » So 3. Feb 2013, 13:21

Für die DOS-Spiele hab ich so meine Quellen


Ja, die habe ich auch :-)

Ich meinte eigentlich, "wie kommt man in dem Alter zu dem Hobby", aber das hätte ich vielleicht klarer ausdrücken können :-)

Ein 930er Pentium ist auf jeden Fall *sehr* schnell für eine DOS-Kiste. Als "Allround"-Kiste würde ich eher einen Pentium oder kleinen Pentium II anpeilen (je nachdem, was man zocken will).

ich hab bei mir auch noch eine Soundblaster Audigy 2 rumliegen, aber ich weiss nicht, ob da unter Windows 98 der Treiber geht, weil die auch schon etwas "neu" ist.


PCI-Soundkarten sind Mist für DOS-Spiele. Wenn's eine "neuere" Soundblaster sein soll, dann sollte man eher eine SB16 oder AWE nehmen - die funktioneren zuverlässig mit DOS-Spielen.

Man sollte den Rechner auch im DOS-Modus booten. Ein gleichzeitig laufendes Win 98 ist sicher nicht so das Wahre. Fragen zu Windows 98 gehören hier im übrigen sowieso in den Off-Topic-Bereich. Hier geht's um reines DOS.
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: Valnar's Vorstellung

Beitragvon Valnar » So 3. Feb 2013, 15:10

Also, zu den Spielen, ich wollte mal einfach etwas altes ausprobieren, und es hat mir gefallen, ich bin nicht so einer, der von jedem Spiel die Grafik bemängelt. Haupsache die Story und der Spielinhalt ist gut. Zu dem PC, ich hab da so ein Paar Sachen im Auge, würde ein Intel Pentium 2 mit 350-500 Mhz auch gehen?
Als Soundkarte werd ich mir wohl ne ISA Soundkarte besorgen z.B. die Soundblaster (Hab bei den Spielen immer das Problem, dass ich meine Soundkarte nicht auswählen kann.
Das weitere werd ich mir noch überlegen. ;-)
Valnar
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 14:19


Zurück zu User-Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast