Maximum Warp

Stellt Euch der DOS-Forum Community vor!
Benutzer SigurdWarp

Maximum Warp

Beitragvon Benutzer SigurdWarp » Di 7. Mai 2019, 16:51

Ich stelle mich kurz in Stichworten vor, da es ansonsten wohl eher ein Buch wird:

- Alter: knapp über 50
- männlich
- erster eigener PC: 13-1-1995, Vobis 486DX2-80 mit OS/2 Warp und Windows 3.11
- Erfahrungen mit: allen Windows Versionen seit 3.1, OS/2 seit 1.3, Dos seit 5.0, einigen Linux Distributionen
- bin OS/2 als Hobby immer treu geblieben, unter meinem Benutzernamen Sigurdwarp kann man auf os2.de alles dazu lesen
- betreue mein eigenes berufliches (kleines) Netzwerk, aktuell steht der Wechsel auf Windows Server 2019 an
- PCs stelle ich seit den Erfahrungen mit VOBIS immer selbst zusammen, letztlich einen Ryzen 7 2.te Generation zum Spielen für die Söhne
- DOS war schon immer integraler Bestandteil meiner PC Geschichte, ob Pur, als Unterbau zu Windows, als fester Bestandteil von OS/2 oder als Dosbox
- bei mir jährt sich auch der erste Tag des eigenen PC bald zum 25.sten Mal, aus diesem Anlaß rüste ich mal ab statt auf, will sagen werde versuchen den OriginalPC von seinerzeit wieder auf zu setzen (da gibt es auf os2.de auch schon ein paar Infos)
- erinnere mich zum Beispiel mit einem Schmunzeln an die nervige Fummelei, um unter DOS 6.22 genug freien Arbeitsspeicher für mein erstes - und bis heute eines der besten - PC Spiele zu bekommen - BIOFORGE
- werde mich hier sicher noch entsprechend auslassen.

Hoffe, das reicht erstmal, viele Grüße an Alle!
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1519
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Maximum Warp

Beitragvon Locutus » Mi 8. Mai 2019, 15:12

Hallo & willkommen im Forum!

Danke für deine Vorstellung - dein Account ist jetzt aktiv.

Viel Spaß,
locutus
Gamepower
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 30
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 19:49

Re: Maximum Warp

Beitragvon Gamepower » Do 9. Mai 2019, 16:42

Huhu,

willkommen bei uns. Ich habe eine ähnliche Geschichte durch. Allerdings war mein "erster" ein Robotron BIC5105m bzw. Robotron BIC 5110.

MFG Ronny

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste