Vorstellung

Stellt Euch der DOS-Forum Community vor!
-Codeman

Vorstellung

Beitragvon -Codeman » Di 19. Mär 2019, 13:06

Hallo,
ich bin 41 Jahre alt, komme aus der näheren Umgebung von Flensburg an der dänischen Grenze.

Angefangen hat bei mir alles mit dem C16 Plus 4 in den 80er Jahren. Dort wurden die ersten Versuche gestartet bis ich dann relativ schnell einen 286er bekommen habe. 1 Jahr später gab es den 386 SX und widerum 2 Jahre später der Aufstieg zum 486 DX.
Vor zwei Jahren lagen diese Rechner noch auf dem Dachboden meiner Eltern. In einer Aufräumaktion wurden diese aber entsorgt. Heute kann ich mich maßlos darüber ärgern. Vor kurzem kam ich über einen Freund wieder auf den Geschmack. Tja, und dann ging es los. Tag und Nacht wurde gestöbert ob sich ein rechner finden lässt um das alte Hobby wieder aufleben zu lassen.
Immerhin bin ich nun im Besichte eines 386er SX und einem 486er DX. Momentan bin ich noch dabei diese beiden Rechner wieder frisch zu machen. Die Basis ist aber schon mal sehr gut.
Ich hoffe hier im Forum Anregungen, sowie Tipps und Tricks für die eine oder andere Situation zu finden. Ist ja doch alles ein wenig lange her. Dos ist mir zwar nicht fremd, aber man vergisst im Laufe der Jahre auch so einiges wieder :)

Ich freue mich auf viele lesenswerte Beiträge :)

Beste Grüße
Codeman
Benutzeravatar
Thomas
617K-Frei-Haber
Beiträge: 301
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitragvon Thomas » Di 19. Mär 2019, 16:01

Oh man, wie gut ich das nachvollziehen kann...
Ich bekam im zarten Alter von elf Jahren einen 486dx/2 66 mit 8mb RAM, tseng ET4000AX 1MB, 170 MB WD caviar 1700. Ich habe den lang noch im Pentium Zeitalter benutzt. Bis ca. Der AMD K6 200MX aufkam.
Da hing das Board komplett funktionstüchtig mit allen Karten an der Wand, bis zum Auszug und der anschließenden entrümpelung meiner Eltern. Und jetzt will ich einen 486 aufbauen und das Board von damals gibt's genau einmal in der Bucht. Für Schlappe 152,71. Ich verstehe dich also sehr gut
Ich würde mich freuen dich hier begrüßen zu dürfen und auf einen guten Ideen Austausch.
Grüße,
Thomas
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitragvon Locutus » Mi 20. Mär 2019, 11:39

Hi Codeman,

danke für deine Vorstellung! Ist immer schade wenn man liest, dass alte Hardware entsorgt wird. Zum Glück sind 386er oder 486er noch nicht so unbezahlbar wie manch andere Computerteile aus den 90ern. :-)

Willkommen im Forum.

Gruß
Christoph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast