Vorstellung von Butters

Stellt Euch der DOS-Forum Community vor!
Butters77

Vorstellung von Butters

Beitragvon Butters77 » So 3. Jun 2018, 11:35

Hallo!

Ich bin 40 Jahre alt und komme aus Sinsheim in Baden-Württemberg.

Seit längerem interessiere ich mich für alte Rechner und die gute alte DOS-Zeit.
Gestartet habe ich meine PC-Karriere mit einem Schneider Euro PC, was damals mangels Fachwissen ein totaler Fehlkauf war. Andere waren für vergleichbares Geld schon beim 286 bzw. 386.
Im Anschluss kam ein 386DX-25 und nach langer Pause ein AMD K6-2. Wieder nach längerer Pause bin ich nun in der Neuzeit angekommen.

Derzeit verwende für "etwas" DOS-Feeling einen AMD K6-3 "Sharptooth" und nutze den Super Easy DOS Mode des YouTubers PhilsComputerLab. Und ungenutzt liegt noch ein Toshiba Pentium 1 Notebook und ein Toshiba Satellite Pro 4600 mit Pentium 3 rum.
Neuester Zuwachs ist ein Compaq Presario CDS 520 mit 486DX2-66, dem ich mich etwas intensiver widmen möchte.

PC-technisch bin ich kein Fachmann und habe das Meiste aus der DOS-Zeit vergessen. Daher hoffe ich, dass ich mir aus diesem Forum einige Anrgeungen und Tipps holen kann. Vielleicht kann ich ja auch mal was besteuern.

Gruß
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 827
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Vorstellung von Butters

Beitragvon S+M » So 3. Jun 2018, 18:14

Butters77 hat geschrieben:Gestartet habe ich meine PC-Karriere mit einem Schneider Euro PC, was damals mangels Fachwissen ein totaler Fehlkauf war.

Oh, sag das bloß nicht unseren Schneider Euro PC-Fans :mrgreen:

Wobei man sagen muss: Aus heutiger Sicht ist das natürlich auch alles etwas anders. Heute interessiert nicht mehr maximale Leistung, jede PC Generation hat ihren Charme ;-)
128er-Man
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: So 9. Jan 2011, 12:10

Re: Vorstellung von Butters

Beitragvon 128er-Man » So 3. Jun 2018, 21:40

Noch dazu ISA nach außen legen (z.B. in eine selbstgebastelte Box) und EGA-Karte, Soundkarte, Netzwerkkarte und XTIDE-Karte einbauen.

Geht leichter als beim Commodore PC1, der keinen vollständigen ISA-Bus besitzt...
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
Beiträge: 2960
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung von Butters

Beitragvon CptKlotz » Mo 4. Jun 2018, 20:54

Hallo und willkommen,

ich habe dein Konto aktiviert - viel Spaß!

Gruß,
Stephan
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
Butters
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: So 3. Jun 2018, 11:27

Re: Vorstellung von Butters

Beitragvon Butters » Mo 4. Jun 2018, 23:48

Werde mir vielleicht irgendwann wieder einen Schneider Euro PC holen. Aber dann "Old School" mit Bernstein-Monitor und PC-Sound zocken.

Hauptsächlich will ich ja Wing Commander, Leisure Suit Larry, Comanche, Falcon, King's Quest, Test Drive 2 The Duel, Sim City und Battle of Britain zocken. Da geht ein XT schon in Knie.

Wobei Leisure Suite Larry 1 und Falcon 1 habe ich auf meinem Schneider nächtelang gezockt. Alles in Bernstein. Ein Wunder, dass ich heute noch Farben sehen kann.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste