Identifizierung 486 Motherboard

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
CrazyChris
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 09:27

Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon CrazyChris » Di 14. Jul 2015, 22:05

Hallo,

ich habe beim aufräumen ein altes Manual gefunden. Sehr wahrscheinlich gehörte es zu meinem Colani Highscreen 486-SX-25. Leider steht im Handbuch keine Typenbezeichnung und das Board habe ich schon sehr lange nicht mehr. :( Erkennt von euch vielleicht jemand das Board? Auf dem Schema steht etwas von "m1219". Soweit ich sehe könnte es sich um einen Chipsatz von ALI handeln.

Bild

Bild

Bild


Gruß
Chris
Dateianhänge
mobo3.jpg
mobo3
mobo3.jpg (262.85 KiB) 946 mal betrachtet
mobo2.jpg
mobo2
mobo2.jpg (208.22 KiB) 946 mal betrachtet
mobo.jpg
Mobo
mobo.jpg (223.64 KiB) 946 mal betrachtet
CrazyChris
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 09:27

Re: Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon CrazyChris » Sa 18. Jul 2015, 12:01

Keiner eine Idee? Ich weiß noch das es sich um ein AMI BIOS handelte und ein Dallas Chip drauf war. :like:
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7863
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon matze79 » Sa 18. Jul 2015, 15:32

Ein Bild vom Board wäre wohl besser.
Das Handbuch könnte zu X Mainboards passen.
Die Layouts sind teils recht ähnlich ;)
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 827
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon S+M » Sa 18. Jul 2015, 19:54

Ganz davon zu schweigen, dass die Abbildungen auch nicht immer richtig sind ;-)
CrazyChris
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 09:27

Re: Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon CrazyChris » Mo 20. Jul 2015, 14:56

Tja ich habe das Board leider nicht mehr. :-( Ohne Produktbezeichnung ist ist es wohl auch ein Ding der Unmöglichkeit es dann irgendwie zu beschaffen.
Aber stimmt schon, das Schema des Mainboards und die Beschreibung der Features im Handbuch passen nicht zu 100% zusammen. Aber hätte ja sein können das jemand das Handbuch bekannt vorkommt.

Ich hatte vor meinen Colani 486 SX-25 mögl. Originalgetreu wieder aufzubauen. Mir fehlt da auch nur noch das richtige Board, ansonsten habe ich noch alles da.

Inzwischen habe ich zwar auch ein vollständig funktionstüchtiges FIC 486-HC-HD (spottbillig als Elektroschrott erstanden :-D ) für den Zweck aber das ist defnitv nicht "mein" altes Board. Alleine schon deshalb weil es ein Award statt ein AMI BIOS hat.
CrazyChris
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 09:27

Re: Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon CrazyChris » Di 4. Jun 2019, 13:50

Ist schon etwas her aber ich habe inzwischen durch Zufall ein Foto gefunden. Leider aber kein Hersteller oder Bezeichung zu sehen. :-(

2.jpg
2.jpg (292.86 KiB) 730 mal betrachtet
Benutzeravatar
Thomas
617K-Frei-Haber
Beiträge: 300
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon Thomas » Di 4. Jun 2019, 16:01

Naja, die Anleitung passt ja mal gar nicht zum Mainboard. Soviel zu Abbildungen :-D
Ich finde der eine 8Bit Slot in der Mitte ist SEHR charakteristisch. Ich würde einfach mal nach 486 oem mainboard with ALi M1219 chipset googlen.
Ansonsten fallen mir Computer-retro.de und stason.org ein. Bei stason sind die layouts aber manchmal vertauscht.
Grüße,
Thomas
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
CrazyChris
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 09:27

Re: Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon CrazyChris » Do 6. Jun 2019, 12:19

Hallo,

ja bei stason hatte ich schon geschaut und habe nur dieses gefunden:

https://stason.org/TULARC/pc/motherboar ... 6-AR4.html

Das Layout ist immerhin sehr ähnlich. Möglicherweise hat Abit das Board für OEMs mal etwas abgewandelt.

Über den BIOS Aufkleber komme ich nicht an weitere Infos oder?
Benutzeravatar
Thomas
617K-Frei-Haber
Beiträge: 300
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon Thomas » Sa 8. Jun 2019, 03:25

Bei Stason sind die Layouts stark vereinfacht und oft nicht dem original entsprechend was Teilepositionen angeht. Sieht denn das Abit im original auch sehr anders aus als deins?
Kann sich auch einfach um eine leichte Revision handeln die nicht öffentlich gemacht wurde
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Disruptor
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 45
Registriert: Do 2. Nov 2017, 12:59

Re: Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon Disruptor » So 9. Jun 2019, 02:18

CrazyChris scheint sowohl beim Bild als auch bei stason richtig zu liegen.
Man beachte die Jumper-Nummern. ;-)

Das Manual scheint aber tatsächlich inkonsistent zu sein. Abgebildet sind 7 Slots (7x16bit), in der Beschreibung steht was von 6x16bit+2x8bit = 8 Slots.

Wie dem auch sei; dieses niedliche Board ist für Low-Cost optimiert - es ist hier noch nicht mal vorgesehen, L2-Cache zu verwenden.
CrazyChris
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 09:27

Re: Identifizierung 486 Motherboard

Beitragvon CrazyChris » Di 11. Jun 2019, 14:27

Wi viel bringt den L2 Cache typischerweise bei einem 486er? Die Unterschiede zwischen den Chipsätzen soll ja relativ groß sein wie ich mal bei Amoretro gelesen habe. :-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste