Dos Pc Kaufen

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten

Beitragvon bttr » So 28. Okt 2007, 22:24

Nein, ein AMD K6-2 ist nicht übertrieben, wenn man Carmageddon in SVGA-Auflösung spielt. Selbst der Unterschied zwischen 350 und 550 MHz CPU-Takt führte noch zu einer spürbaren Verbesserung der Spielbarkeit.

Gegen RT200 gibt's ja nun wirklich genug Abhilfen, so daß das kein Argument ist.
bttr
 

Beitragvon Odin » Mo 29. Okt 2007, 06:35

Also AMD K6-2 is schon übertrieben. Mit meinem 233Mhz Rechner bin ich bei DOS-Spielen sehr weit gekommen.


Der "kleinste" K6-2 hat aber 233MHz 8-)
"640k ought to be enough for anybody." - Bill Gates (1981)
"Windows 95 needs at least 8MB RAM." - Bill Gates (1996)
... also braucht niemand Windows 95 !!!
Benutzeravatar
Odin
DOS-Guru
 
Beiträge: 740
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 16:52

Beitragvon Lode » Mo 29. Okt 2007, 15:54

Odin hat geschrieben:
Also AMD K6-2 is schon übertrieben. Mit meinem 233Mhz Rechner bin ich bei DOS-Spielen sehr weit gekommen.


Der "kleinste" K6-2 hat aber 233MHz 8-)

oha lool. Wusste ich gar nicht, dass da selbst noch so kleine gab.

Aber ich würde wenn ich DOS-Spiele spielen will, keinen über 200Mhz besorgen, wegen der Kompatibilität. Da verzichte ich lieber auf Ausnahmen wie Carmageddon und versuche es auf neueren Systemen zum Laufen zu bringen. Ärgerlich ist es aber, wenn es wirklich geil ist und man auf einige Klassiker verzichten kann. Kommt wohl darauf an, wie Stans Spiele-Geschmack ist
socialismo o muerte
Benutzeravatar
Lode
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 5. Sep 2007, 18:24

Beitragvon bttr » Mo 29. Okt 2007, 16:09

Ich hab halt mehr als einen PC. ;) Schnelle und langsame: http://dos.skillreactor.org/viewtopic.php?p=1290#1290
bttr
 

Vorherige

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste