Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3243
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » So 14. Sep 2014, 18:46

Entweder habe ich die Beschreibung nicht verstanden, oder es ist was anderes.

Ich habe nicht so jumpern können wie gedacht. Ich habe mit try and error letztlich eine Konfiguration zum laufen bekommen,
habe aber das Problem der sporadischen Fehlermeldung mit Absturz bei der Nutzung des EMS Speichers.

Alt war die Karte wie folgt gejumpert:

SW1 4,6 on
SW2 alle off

Damit hatte ich 128K Backfil auf 640KB, sowie 1536 Extended. Ich muss aber am Tower AT auf der CPU-Platine auch einen Dipschalter verwenden. Dieser Dipschalter deaktiviert Teile des fest verbauten RAM's auf der CPU-Platine. Es gibt aber auch RAM-Karten die das anscheinend nicht benötigen und direkt ab bspw. 1MB Onboard RAM obendrüber ansetzen und nutzbar sind.

Ich habe sicher nach 2-3 RAM-Karten da, bisher konnte ich mit den anderen Karten aber nix anfangen, da mir keine Unterlagen vorliegen. Ich habe dennoch Interesse daran, auch am 286er XMS und EMS parallel zu verwenden.

Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3243
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Di 16. Sep 2014, 23:38

Was will er mir sagen mit dieser Fehlermeldung. Wo soll ich suchen ?

Code: Alles auswählen

I/O card parity interrupt
Type (S)hut off NMI, (R)eboot ...

Überlauf des internen Stapelspeichers
System angehalten


Der Test der BocaRAM-AT läuft einwandfrei durch. Auch "checkit" sagt alles OK.
Sowohl "Deluxepaint", als auch "Neopaint" verwenden EMS und hängen sich mit obiger Fehlermeldung beim Laden eines Bildes entsprechend auf.

So ein shit.

Doc
Dateianhänge
P1070689.JPG
P1070689.JPG (147.89 KiB) 2364 mal betrachtet
P1070690.JPG
P1070690.JPG (148.41 KiB) 2364 mal betrachtet
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Brueggi

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon Brueggi » Mi 17. Sep 2014, 12:10

Die Meldung sagt aber, ein Speicherbereich ist defekt.
Der Paritätsfehler ist am PC direkt mit dem NMI verbunden - und dieser wurde deswegen ausgelöst. Ich denke nicht, dass es ein Software-/Konfig-Fehler ist. Spontan tippe ich auf einen defekten RAM-Chip.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3243
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Mi 17. Sep 2014, 14:11

Aber die RAM-Karte sagt dass alles OK ist. Hängt aber nach dem Durchlauf fest! bzw. der PC benötigt Reboot.
Der Fehler tritt nur in Verbindung mit EMS auf, sonst nie.

Ich habe Gestern Nacht noch länger getestet und für mich komisches festgestellt.
Ich muss meiner Meinung nach falsch Jumpern, um die korrekten Ergebnisse zu erzielen.

Interessanter dabei ist die Abhängigkeit der Onboard-VGA zu einer reaktivierten Onboard-VGA mit VGA-Karte im ISA-Slot.
Kurzum, EMS wird bei der Verwendung der Onboard-VGA erkannt und ist nutzbar (hat aber den parity-error).

Verstelle ich an der Konfig nix und stelle die Onboard-VGA ab und stecke eine ISA-Vga ein (zwei-drei Modelle getestet)
geht der EMS nicht mehr, warum auch immer. Der Treiber meldet 0 EMS.

Doc

****EDIT: Gibt es ein Programm, was Ihr zum Testen empfehlen könnt? Vielleicht auch etwas, was den VRAM der Grafikkarte testet?
Zuletzt geändert von drzeissler am Mi 17. Sep 2014, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7866
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon matze79 » Mi 17. Sep 2014, 18:54

Liegt wohl daran das die VGA Karte ihr BIOS dort in den Ram packt wo der EMS Frame ist.
Kannst du Video Shadow und System Shadow abschalten ?
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3243
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Mi 17. Sep 2014, 20:20

nein, man kann das nicht abschalten. wäre aber auch nicht schlimm, da ich ja die omboard-VGA nehmen will, weil superbes Bild (ATI-Wonder) und Treiber für Win2x und Win3x.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7866
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon matze79 » Mi 17. Sep 2014, 21:11

Ist die BoccaRam eigentlich 16bit oder 8Bit ISA ?
Hast du die Karte mal in einen anderen 286er getestet ?
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3679
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon Dosenware » Mi 17. Sep 2014, 21:16

8bit, siehe Bild oben ;-)
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7866
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon matze79 » Mi 17. Sep 2014, 21:20

Ah also ein Systementschleuniger sowas gehoert in einen 808x oder nec V20/V30

Edit:
Kann sein das die 8bit Zugriffe auf das Ding mit mehr Ram langsamer machen.. zumindest unter Windows
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3243
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Mi 17. Sep 2014, 22:23

nein, sorry Bild falsch. Ist 16Bit und sehr flott; ist auf >12Mhz gejumpert.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7866
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon matze79 » Mi 17. Sep 2014, 22:25

Dann passts ja :) haette mich gewundert das eine 8Bit Karte im Namen AT traegt.
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3243
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Mi 17. Sep 2014, 22:51

wo wir gerade bei 8bit, sprich XT sind...hat einer von euch eine funktionierende XT Platte übrig?
Die ST-325X in meinem Tandy 1000 scheint den Geist aufgegeben zu haben.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7866
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon matze79 » Do 25. Dez 2014, 00:10

Hi,

ich hab im P3D Forum gesehen das du die Lotech 2Mb Karte da rein setzen willst, die ist wirklich nur für XTs.
Da wirst du keinen Spass haben, die drückt dir die Performance runter (8bit RAM).

Grüsse

Matthias
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3243
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon drzeissler » Do 25. Dez 2014, 09:09

Die geht eh nicht in den 286ern, weder im10MhzEGA noch im 12,MHz VGA. Im 386x geht sie.

Die Performance zieht die vermutlich nicht runter. nur wenn ems verwendet wird und das ist bei Windows und Deluxepaint.
Spiele in der Zeit die EMS verlangen, laufen auf den Kisten sowieso nicht.

Gruß
Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3679
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Ich habe ihn, den schönsten 286er Schneider Tower AT

Beitragvon Dosenware » Do 25. Dez 2014, 09:21

Dune 2, DSA 1 zum Bsp.

zumindest Dune 2 läuft selbst auf dem XT und könnte grade dort von EMS Profitieren. (Ram ist etwas knapp)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste