ISA Soundkarte Maxi Sound 64 Home Studio

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1141
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

ISA Soundkarte Maxi Sound 64 Home Studio

Beitragvon elianda » Do 8. Feb 2007, 11:30

Im Rahmen des anstehenden grossen Soundkartenvergleichs (jaja wir haben keine Muehe gescheut), erstmal eine Vorstellung.


Allgemeine Spezifikation:

Der Musiksynthesizer Wavetable:

- 128 Instrumente , 97 Sound Variationen, 200 Perkussionssounds in 16 Drum Sets auf 4 MB ROM
- 64 Stimmen Polyphonie
- Multi-Timbral auf 16 Kanaelen
- Digitaleffekte 8 Reverb und 8 Chorusarten
- 4-Kanal Equalizer und Surround-Sound
- GM und GS kompatibel
- Zusatzausstattung 4 oder 16 MB Arbeitsspeicher

Audio Ein und Ausgaenge
- 16 Bit Wandler, 4 kHz bis 44.1 kHz stereo
- Full Duplex
- Bis zu 8 Wave Dateien werden gleichzeitig gelesen, waehrend zusaetzlich eine weitere aufgezeichnet wird, mit Echtzeit Effekten auf jeder einzelnen Wave-Spur
- Dynamischer Rauschfilter
- DMA auf 0,1,3
- Mikrofoneingang mit Vorverstaerkung
- CD Audio Eingang
- Stereo Ausgang Speaker
- Stereo Ausgang Surround
- Interne Verstaerkung auf 4 W moeglich
- Poti fuer LAutstaerkeregelung

Die digitalen Effekte in Echtzeit

- Equalizer ueber 4 Frequenzbaender und Surround als Nacheffekte (Midi, Wave, CD, LineIn, Micro)
- Die Effekte Reverb, Chorus, Delay, Flanger sind pro Wave oder Midi Spur einsetzbar, zudem Pitch auf der Wave Spur
- Die Effekte Echo, Reverb stehen in Echtzeit auf den Eingaengen zur Verfuegung

Die Karte hat weiterhin einen Wavetable Connector, IDE, Joystick/Midi.

Bild der Karte
http://mail.lipsia.de/~enigma/neu/pics/maxisound.jpg

Die Karte besteht aus dem Crystal CS4236 und dem DREAM SAM9407 DSP. 9407, weil er im Juli 1994 hergestellt wurde.
Der Crystal bietet SB Pro 2, Adlib, Microsoft Windows Sound System WSS Kompatibilitaet. Der Dream DSP liefert die weiteren 8 Wave Playback und 2 Wave Record Kanaele und General Midi.

Zur Karte wird die Referenz Firmware fuer den Crystal und den Dream geliefert. Mangels Dokumentation gibt es keine Variationen der Firmware.
Fuer DOS gibt es fuer den Crystal eine Applikation, die die PnP Einstellungen vornimmt und den Chip initialisiert. Desweiteren einen Mixer.
Fuer den Dream gibt es eine Applikation die den DSP intialisiert.

Unter Win3.x werden fuer Crystal und dann fuer Dream Treiber installiert. Als Applikationen bekommt man hier zusaetzlich eine, mit der man die DSP Einstellungen wie Equalizer aendern kann und Soundfonts laden kann.

Als Soundfont wird das 94B Format verwendet, das um einiges komplexer als das SF2 Format von Creative ist.

Die Karte ist fast baugleich zur EWS64 Serie von Terratec, nur hat Terratec eine eigene Firmware fuer den DSP entwickelt, so dass die Treiber nicht austauschbar sind. (Die Firmware laesst sich auf die Maxi Sound nicht laden)

Zum Midi Klang wird es im Soundkartenvergleich ausgiebig Hoergenuss geben.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast