PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Di 21. Okt 2014, 19:13

Hm ja nur sind die wohl schwerer zu beschaffen und nicht jeder will einen ganzen KVM Switch nur um eine Maus anzuschliessen.

Ich habs grösstenteils schon auf Steckbrett aufgebaut, und der 486DX sieht schon mal eine Microsoft Maus :)
Mir fehlt allerdings noch eine PS/2 Büchse.
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Mi 22. Okt 2014, 15:24

So PS/2 Büchse ist da, Prototyping geht weiter:
Heute ist erstmal Pause :)

Wie man sieht hat sich noch nicht sehr viel getan. Musste erstmal am Sourcecode frimmeln, ich glaube das Design kann noch verbessert werden.

Konnte es nicht lassen und musste Abends noch weitermachen, ich Vogel hab ctmouse mit den Mouse Systems Mode laufen, und da läd der Treiber sogar wenn keine Maus dran ist.
Im Moment geht da nix wie es soll, ich brauch eine Diagnose Möglichkeit (LCD)
Bzw Osziloskop aufbauen.

Edit:
Oszi sagt PS/2 nicht mag... Kein Clock, Kein Zucken das Programm tut erstmal nicht mucken.
Edit#2: Verkablung falsch oder Denkfehler.. erstmal überlegen..
Edit#3: Eagle PS/2 Büchse falsch.
Dateianhänge
aktuell.jpg
So siehts im Moment aus.
aktuell.jpg (136.51 KiB) 3476 mal betrachtet
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Do 23. Okt 2014, 17:51

EDIT: Schaltplan entfernt, Obsolet.

Paar Änderung und die Maus zuckt schon mal.. trotzdem weiterhin Probleme :) aber eins weniger!
Der PS/2 Teil scheint nun zu laufen.. per Terminal gibts nun X,Y Koordinaten.
Leider nicht mit der Software oben.

Edit: Es scheint fast einfacher selbst die Software zu schreiben...
Zuletzt geändert von matze79 am Do 27. Nov 2014, 15:49, insgesamt 1-mal geändert.
Paladin
DOS-Guru
Beiträge: 820
Registriert: Di 20. Aug 2013, 13:17

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Paladin » Do 23. Okt 2014, 23:28

Top! Bleib dran.

g
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon nicetux » Fr 24. Okt 2014, 07:40

Ich finde es auch super, wie du dich daran engagierst. Danke. :-)
.....
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Fr 24. Okt 2014, 11:22

Bitte keine Vorschusslorbeeren :) erstmal muss das Ding laufen und ich tue mir etwas Hart damit die Protokolle zu verstehen...
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Dosenware » So 26. Okt 2014, 21:12

hmm, 2 Signale von RS232, Clock und Data für PS2 - da müsste eigentlich auch der pic12f629 reichen, der auch für den XT/AT Tastaturkonverter verbaut wird

http://paulbourke.net/dataformats/serialmouse/
http://www.marjorie.de/ps2/ps2_protocol.htm

Für Mäuse mit serieller Schnittstelle nach RS-232 können Anschlüsse mit neun- oder 25-poligen D-Sub-Buchsen am Mauskabel verwendet werden. Die Signale Masse, RxD, TxD, RTS, DTR werden benutzt, CTS und DSR werden nicht genutzt, dürfen aber auch nicht gebrückt sein. Aus DTR und RTS wird in der Maus die positive Versorgungsspannung für die Leuchtdioden der Bewegungssensoren und zur Bedienung der Schnittstelle gewonnen, über DTR erfolgt auch ein Reset. TxD liefert die negative Spannung

http://de.wikipedia.org/wiki/Maus_%28Co ... ach_RS-232
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » So 26. Okt 2014, 21:23

PS/2 Maus geht schon am Tiny, allerdings mag die Software oben keine Maus erkennen.
Hab noch nicht weitermachen koennen :)
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Do 13. Nov 2014, 14:23

so Serielles Kabel 1:1 ist unterwegs, anscheinend spinnt mein Nullmodemkabel.
Dann gehts weiter.
Hat wohl einen Kabelbruch weg vom andauernden umstöpseln.

@Dosenware hat der PIC einen Hardware USART ?

EDIT:
Der Autor von der Software für den T2313 hat sich bei mir gemeldet, somit kriege ich nun Fotos von Ober und Unterseite.
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Mi 26. Nov 2014, 18:44

Es funktioniert!!! :)



Mausklick reagiert noch etwas schlecht, aber alles auf dem besten Weg.
Liegt auch etwas am "Fliegenden Aufbau" (tm)
Die Test PS/2 Maus ist auch etwas schrottig.

Schaltplan oben bitte nicht benutzen :)
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Dosenware » Do 27. Nov 2014, 03:42

Schaltplan? *habenwill*
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
Beiträge: 626
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Do 27. Nov 2014, 15:23

Habe da was im Netz dazu gefunden. Denn ich bräuchte soetwas auch für meinen 80286er:

http://synpro.heimat.eu/mousecon.htm

ab PS/2 MOUSE to TOWNS MOUSE Converter Version 1.11c from Anikun

geht es los.

Ist zwar für den AMIGA bzw. ATARI, aber es sollte zumindest sehr ähnlich sein. Auch alle Programme/ Layouts sind abrufbar.
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dosreloaded.de
http://dosreloaded.de
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Do 27. Nov 2014, 15:46

Ja, nur ist Towns Mouse etwas anderes :)

Die Software Version von Simon Augustin setzt PS/2 auf Microsoft Maus Seriell um.
Allerdings musste ich den Schaltplan aus dem Sourcecode nachvollziehen und ich bastel auch noch an einer eigenen Software.
Da ich mit der jetzigen noch nicht ganz zu Frieden bin.

Dosenware:
Schaltplan folgt.
Sobald ich mit dem Auflöten fertig bin.

Wenn sich genug finden würden würde sich ein PCB machen lassen.
Meine Idee ist das ganze so zu konstruieren das man es an ein DB9 Loch moniteren kann und mit Flachkabel auf den Kontroller bzw Mainboard gehen kann. So hat man das ganze mit in den PC verbaut.
Kein Extra Kabelgewurschtel etc. Und keine Extra Stromversorgung, einfach via Molex Stecker eben.

Ich bräuchte noch Mäuse zum testen, mal sehen :O
Übrigens geht kein ImPS/2 Wheelmouse Zeug. Nur reines PS/2.
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon nicetux » Do 27. Nov 2014, 16:31

Von den Platinen würde ich welche nehmen.

Wenn du Mäuse brauchst zum testen kann ich dir vielleicht sogar welche schicken. :-)
.....
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Dosenware » Do 27. Nov 2014, 18:37

*platinenenwill* bräuchte ich für den 386er, den XT und was sonst noch kommt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste