PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Mo 20. Okt 2014, 19:40

Übern Platinensammler würde es schon recht günstig gehen im Mikrocontroller.net aber ne Gewisse Stückzahl wäre Sinnvoll.
Würde eh noch einen Extra Thread aufmachen und bis Winter wird sichs noch rausziehen.

Leider ohne Schaltplan aber der Sourcecode verrät die Details :)
Zuletzt geändert von matze79 am Mo 29. Dez 2014, 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Dosenware » Mo 20. Okt 2014, 19:59

Der Aufbau sieht schonmal recht einfach aus....
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Mo 20. Okt 2014, 20:09

Ich hab den Verfasser der Software mal angeschrieben, ggf. gibt es ja einen Stromlaufplan/Schaltplan :)
Ist ja auch ein Sammler von alten Rechnern, vieleicht treffen wir ihn ja bald hier.
Link ist in der E-Mail drinnen.

Eine kleine Platine wäre schon ne feine Sache, vieleicht kann man den Strom für die Schaltung auch direkt vom Tastaturport abzweigen, falls man solche Zwischenstecker bekommen kann.
Soviel Saft braucht das ganze nicht.
Benutzeravatar
Solarstorm
LAN Manager
Beiträge: 235
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:24
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Solarstorm » Mo 20. Okt 2014, 20:34

Cool, ich hab eigentlich schon alle Teile dafuer hier und wollte mir sowas selber basteln.
Hatte bisher aber noch keine Zeit und da es schon fertigen Code gibt um so besser. :D
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon nicetux » Mo 20. Okt 2014, 20:39

Würdest du auch für andere gegen Aufwand und Kostenentschädigung ein oder zwei dieser Adapter bauen? Löten könnte ich es, aber programmieren nicht.
.....
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Mo 20. Okt 2014, 20:47

Prinzipiell ist das Möglich, ich dachte halt an eine Art Bausatz, Mikrocontroller fusen und vorprogrammieren wäre ja kein Ding.
Mit bedrahteten Bauteilen kann eigentlich jeder halbwegs Begabte Mensch das Ding nach Bestückungsdruck zusammensetzen.
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon nicetux » Di 21. Okt 2014, 09:00

Zusammenlöten ist auch nicht das Problem, die meisten werden einen Bausatz zusammen bekommen. :-)
.....
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Di 21. Okt 2014, 14:36

Edit: Schaltplan fehlerhaft, neuer folgt.
Zuletzt geändert von matze79 am Do 23. Okt 2014, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon nicetux » Di 21. Okt 2014, 14:57

Entweder vom Tastaturanschluß abzweigen die Spannung oder intern vom Netzteil ein Abgriff vom Molex mit evtl. Spannungswandler dazwischen. Das ganze könnte sogar soweit gehen, das die kleine Platine sogar im gehäuse verschwinden könnte und der PS/2 Anschluss dann über eine Slotblende nach außen geführt wird. So eine Slotblende mit einem Loch zu versehen sollte mit einer guten Standbohrmaschine eigentlich kein Problem sein.

Wieviel Spannung braucht das Teil, würde da der Tastaturanschluß überhaupt dazu ausreichen?
.....
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Di 21. Okt 2014, 15:28

So 200ma liefert der Tastaturanschluss, das Ding ist das der Strom für die PS/2 Maus auch mit geliefert werden muss.
Eine Optische wird wohl mehr Strom brauchen wie eine Mechanische.
Intern anbringen mit z.B. einen Flachbandkabel auf den RS232 Anschluss und dann mit Slotblech ans Gehäuse wäre eine Sache.
Dann könnte man einen Floppystromanschluss nehmen.
Würde auch die Fertigungskosten senken, da keine Büchsen auf der Platine platz finden sondern nur Pinheader.
Wobei es wohl schöner wäre ein externes Kästchen zu haben, das kann man dann auch am EuroPC anschliessen, und an diversen Laptops.

Denk mal an die 100ma für die Schaltung bei 5V
Eine Optische Maus wird wohl um die 100ma brauchen.
Da wirds wohl doch eher auf eine eigene Versorung laufen.
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon nicetux » Di 21. Okt 2014, 15:34

Es besteht ja die Möglichkeit, beide Varianten zu planen - ein externes Gerät und eine interne Platine.
Was meinst du, wie hoch sind die Materialkosten für so ein Teil. Ohne jetzt mal den Arbeitsaufwand dazu gerechnet.

Optische Maus wäre halt Prima, man was bin ich verwöhnt .... ;-)

Intern mit einem Flachbandkabel an das Board gehen hat nur einen Haken: Die Pinbelegungen auf dem Board können je nach Board untersschiedlich sein.
.....
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Di 21. Okt 2014, 15:44

Dann müsste sich jeder sein eigenes Kabel machen, was nicht so Toll wäre.
Vom Prinzip her sollten alle PS/2 Mäuse mit Standart Protokol laufen, Mausrad geht allerdings nicht.

Kosten rechne ich mal mit ~ 10 Euro pro Stück ich bin da optimistisch.
Das teuerste ist die Platine von daher bin ich eher für eine Variante und wer will kann die ja auch intern verbauen.
Gehäuse lass ich mal aussen vor, da kann sich jeder selber was überlegen.
In SMD würde alles evtl. in einen RS232 Stecker passen, aber das steht den einfachen Aufbau entgegen.
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon nicetux » Di 21. Okt 2014, 16:15

Besteht die Möglichkeit, dass man das auch vorab testen kann?
.....
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon matze79 » Di 21. Okt 2014, 16:59

Ich bau vorher einen Prototypen auf Lochraster um zu sehen ob alles so passt.

Edit:
Protocol Infos
http://linux.die.net/man/4/mouse
Benutzeravatar
Silent Loon
Norton Commander
Beiträge: 116
Registriert: Mo 21. Mai 2007, 13:01

Re: PS/2-Maus an RS232-Schnittstelle?

Beitragvon Silent Loon » Di 21. Okt 2014, 17:33

Hat jemand schon mal an den ATEN CS-114A KVM-Switch gedacht?

Eine PS/2-Maus kontrolliert dabei die anderen Ports, egal ob PS/2 oder seriell.

Mal bei http://www.aten.com unter support>download>user manuals >cs114a nachschauen, dort findet man die Betriebsanleitung.

Ich hab 'mal einen beim einschlägigen Auktionshaus für 'n Euro geschossen, aber zwei Kanäle funktionierten nicht mehr so richtig, und zum testen der seriellen Anschlüsse braucht man natürlich auch die Kabel (vom Switch zum PC), der Vorbesitzer hatte aber nur PS/2-Kabel beigelegt. Vielleicht hab' ich das Ding sogar noch im Keller liegen...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste