17" TFT mit Seitenverhältnis-korrektem Scaling

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

17" TFT mit Seitenverhältnis-korrektem Scaling

Beitragvon Locutus » Fr 5. Jul 2019, 14:54

Hallo,

17" TFT-Monitore sind ja soweit ich weiß immer im 5:4-Format gebaut (Auflösung ist dann 1280x1024).

Ein solches Gerät müsste eine 4:3-Auflösung wie z.B. 640x480 einfach nur verdoppeln mit dem Ergebnis dass am oberen und unteren Bildschirmrand schmale schwarze Balken verbleiben.

Kennt jemand von euch einen Monitor der das kann? Oft haben die im Menü dann eine Option für Scaling.

Danke!

Gruß,
locutus
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 892
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: 17" TFT mit Seitenverhältnis-korrektem Scaling

Beitragvon S+M » Mo 8. Jul 2019, 20:26

Bessere Monitore sollten so etwas können. Sowohl mein DELL, als auch mein BenQ bieten entsprechende Optionen. Allerdings haben beide deutlich höhere Auflösungen. Mit 2560*1440 haben sie aber dennoch ein sauberes Skalierungsverhältnis (3*480 = 1440).
Ansonsten würde ich dir raten mal bei alten Dell, Eizo oder NEC Monitoren zu schauen, das scheinen gute Kandidaten für das Feature zu sein.

€dit: Hab's eben mit dem BenQ GW2765 getestet, klappt mit 640*480 und 800*600 wunderbar. Bei manch anderer Auflösung wie 1280*800 (also breiter als 16:9) hat er rumgezickt ;-)
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: 17" TFT mit Seitenverhältnis-korrektem Scaling

Beitragvon Locutus » Fr 1. Mai 2020, 18:39

Ich bin immernoch auf der Suche. Zwischenzeitlich hatte ich einen Benq BL702A (5:4, 17", 1280x1024) im Test, welcher sogar eine Option im Menü hatte für Skalierung mit Beibehaltung des Seitenverhältnisses. Diese Option hat aber leider keine Auswirkungen gehabt. 640x480 wurde z.B. doch wieder auf die volle Bildfläche von 5:4 "gestretched".

@S+M: Ich möchte keinen Breitbild-Monitor. Mir ist klar, dass viele dieser Monitore dieses Feature haben, aber die meisten älteren Spiele sind für 4:3 asugelegt und da ist Widescreen nicht meine erste Wahl. Mir geht's in erster Linie um 640x480-Titel wie Diablo 1. Diese würden in 1280x960 sogar pixel-exakt (bei integer-scaling) dargestellt werden. Das dürfte schön crispy aussehen, WENN man einen Monitor findet der das kann.

Optimal wäre bei einem Monitor mit nativer Auflösung von 1280x1024 die Darstellung von 640x480 als 1280x960 (horizontal und vertikal verdoppelt) und schwarzen Rändern oben und unten.

Falls jemand von euch einen entsprechenden Monitor besitzt wäre es nett, wenn ihr mal nachschauen könntet, ob das bei euch klappt.
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1119
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: 17" TFT mit Seitenverhältnis-korrektem Scaling

Beitragvon rique » Sa 2. Mai 2020, 14:20

Hast du das am VGA- oder DVI-Eingang ausprobiert?
Denn wenn die Option vorhanden ist, sollte das doch dann auch gehen und evtl. geht das nur bei DVI.

Btw. wenn du statt 320x240/640x480 auf 320x200/640x400 setzt dann, kannst du auch Ausschau nach passenden 16:10-Monitoren halten, zumal bei passender Auflösung (z.B.) 1920x1200 auch Retro-Auflösungen wie 800x600 gut aussehen, oder eben Spiele aus XP-Zeiten mit 1600x1200.
Dies praktiziere ich z.B. mit meinem ASUS PA248Q so. Ich finde das ist schon eine sehr variable Lösung.

Siehe auch hier im im Vogons, da hat "5u3" auch etwas zu diesem Monitor geschrieben bzw. der gesamte Thread dürfte dich interessieren.
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: 17" TFT mit Seitenverhältnis-korrektem Scaling

Beitragvon Locutus » So 7. Jun 2020, 17:13

Ich habe die Suche erstmal aufgegeben. Meine Tests haben gezeigt, dass selbst wenn die native Auflösung ein Vielfaches von der eingestellten Auflösung ist, also z.B. 800x600 auf 1600x1200 (nativ) ein TFT kein Integer-Scaling macht, sondern bilinear hochskaliert. Das ist mir aber zu verwaschen, deshalb bin ich nun auf der Suche nach einem TFT, der gut zusammen mit Open Source Scan Converter (OSCC) funktioniert. Dazu muss das TFT aber 70hz über DVI unterstützen, sonst kommt es zu Tearing oder Framedrops oder gar keinem Bild.

Andere Alternative: Doch wieder einen gescheiten CRT zulegen, etwa einen Sony Trinitron.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste