SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten
Benutzeravatar
SuperIlu
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon SuperIlu » So 21. Apr 2019, 10:27

Thomas und matze79 hatten hier die Frage aufgeworfen ob es einen Unterschied macht SD oder EDO in ein Super Socket 7 Board zu stecken.

Ich habe auf meinem AGP-ALI mit einem AMD K6-2 500MHz mal ein paar Tests gemacht. Im Board steckte eine NVIDIA GeForce im AGP Steckplatz und das Speichertiming hat das BIOS automatisch gemacht.

Die Tests liefen jeweils unter FreeDOS, ohne jegliche Treiber/Speichermanager. Ich habe Memspeed, NSSI und BYTEmark auf beide Konfigurationen losgelassen. Die Unterschiede sind praktisch nicht existent, aber seht selber...

IMG_2655.jpg
IMG_2655.jpg (182.6 KiB) 422 mal betrachtet
Zuletzt geändert von SuperIlu am So 21. Apr 2019, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
http://twitter.com/dec_hl - Vier 8086 habe auch 64bit!
DOjS, Javascript fuer MS-DOS: https://github.com/SuperIlu/DOjS/
Benutzeravatar
SuperIlu
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon SuperIlu » So 21. Apr 2019, 10:29

PC133

IMG_2644.jpg
IMG_2644.jpg (135.52 KiB) 421 mal betrachtet

IMG_2645.jpg
IMG_2645.jpg (125.6 KiB) 421 mal betrachtet

IMG_2646.jpg
IMG_2646.jpg (134.25 KiB) 421 mal betrachtet

IMG_2647.jpg
IMG_2647.jpg (121.91 KiB) 421 mal betrachtet

IMG_2648.jpg
IMG_2648.jpg (140.35 KiB) 421 mal betrachtet
http://twitter.com/dec_hl - Vier 8086 habe auch 64bit!
DOjS, Javascript fuer MS-DOS: https://github.com/SuperIlu/DOjS/
Benutzeravatar
SuperIlu
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon SuperIlu » So 21. Apr 2019, 10:31

EDO 60ns

IMG_2649.jpg
IMG_2649.jpg (138.27 KiB) 419 mal betrachtet

IMG_2654.jpg
IMG_2654.jpg (141.66 KiB) 419 mal betrachtet

IMG_2650.jpg
IMG_2650.jpg (134.24 KiB) 419 mal betrachtet

IMG_2652.jpg
IMG_2652.jpg (119.81 KiB) 419 mal betrachtet

IMG_2656.jpg
IMG_2656.jpg (142.04 KiB) 419 mal betrachtet
http://twitter.com/dec_hl - Vier 8086 habe auch 64bit!
DOjS, Javascript fuer MS-DOS: https://github.com/SuperIlu/DOjS/
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon rique » So 21. Apr 2019, 11:27

Mhh, deine Konfigurations-Details sind leider nicht spezifiziert genug, so dass ich deine Ergebnisse noch nicht so recht einzuschätzen vermag.

Zuvor hatte ich mir das noch nie durchdacht bzw. selbst getestet, da ich entsprechende Boards gar nicht verwende.
Ich hatte mal ein ASUS TX97-XE (Sockel 7, Intel 430TX-PCI-Chipsatz) das wahlweise mit EDO oder SD bestückt werden konnte. Aber dort war der max. FSB bei 66MHz, so dass ich mir gut vorstellen kann, dass da die Unterschiede vermutlich nicht nennenswert ausfallen.

Welches Board verwendest du denn da genau mit deinem ALI-AGP-Chipsatz, das beide RAM-Typen zulässt. Ich dachte bisher immer das sind dann FSB-100MHz-Boards, die dann nicht mehr auf EDO setzen, da sie die Taktfrequenzen nicht mehr bedienen können.

Dein K6-2 lief auf dem Board mit Multi 5 auf 100MHz FSB und der EDO spielte da mit?

Edit: Zugriffszeiten (nicht Zyklen!) und Bandbreite sollten sich meines Erachtens von EDO auf SD erhöht haben, allein schon wegen des gesteigerten FSB. Meines Wissens stagnierte es ab SD bis hin zu DDR-3 lange bei ~10ns, aber die Bandbreite steigerte sich stetig.
Von daher sind deine bisherigen Benchmarks vermutlich auch noch nicht aussagekräftig genug, denke ich.
Benutzeravatar
SuperIlu
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon SuperIlu » So 21. Apr 2019, 13:07

Moins,

das Board heisst "AGP-ALI", wurde AFAIK von RedFox gebaut/vertrieben.

Der K6 lief jeweils mit FSB100 und 5x. Das hab ich absichtlich nicht geaendert. Der 60ns EDO war offenbar schnell genug, mit 70ns EDO lief es nicht mehr.

Gruss Ilu
http://twitter.com/dec_hl - Vier 8086 habe auch 64bit!
DOjS, Javascript fuer MS-DOS: https://github.com/SuperIlu/DOjS/
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3666
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon Dosenware » So 21. Apr 2019, 16:57

Öhm... du testest den Cache und den Prozessor.

siehe z.b. deine Kurve vom Memtest: bei exakt 512kb geht die Kurve runter, Ergebnisse werden nur bis 512k angezeigt und dein L2 hat 512kb.

Die Benchmarks passen auch alle in den L1/L2 Cache.

Sinnvoller wären Tests wie z.b. Speedsys, DOOM Timedemo, PCPBench, Quake Timedemo, zippen und entzippen.
Also Tests die etwas mehr Speicher nutzen.
Benutzeravatar
SuperIlu
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon SuperIlu » So 21. Apr 2019, 17:46

Ich seh schon, da muss ich noch mal ran. Hab halt erst mal das genommen was eh auf meinem FreeDOS drauf ist...
http://twitter.com/dec_hl - Vier 8086 habe auch 64bit!
DOjS, Javascript fuer MS-DOS: https://github.com/SuperIlu/DOjS/
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3666
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon Dosenware » So 21. Apr 2019, 18:27

PS. und CacheCHK wäre noch supi, da sieht man schön die Latenzen
Benutzeravatar
SuperIlu
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon SuperIlu » So 21. Apr 2019, 21:20

So, ich hab mir bei PhilsComputerLab mal das Benchmark-Paket runtergeladen:
IMG_2661.jpg
IMG_2661.jpg (131.46 KiB) 349 mal betrachtet


Ausgefuehrte Benchmarks: 2, 3, 4, 5, 6, B, E, M, N

Ergebnis:

Code: Alles auswählen

     SD                      EDO
2    173.2                   173.0
3    283.4/170.0fps          278.1/166.8fps
4    77.5/46.5fps            77.1/46.2fps
5    97.8                    91.6
6    22.7                    22.0
B    1117rt                  1127rt
E    66.8s/14.5fps           69.3s/14.0fps
M    394                     393
N    152.59MBs               104.24MBs


SD
IMG_2667.jpg
IMG_2667.jpg (141.5 KiB) 349 mal betrachtet


EDO
IMG_2676.jpg
IMG_2676.jpg (141.57 KiB) 349 mal betrachtet


Also knapp 50MB/s mehr Speicherdurchsatz die sich in der "Realitaet" in einem halben Frame/s bei Quake auswirken :-)
http://twitter.com/dec_hl - Vier 8086 habe auch 64bit!
DOjS, Javascript fuer MS-DOS: https://github.com/SuperIlu/DOjS/
Benutzeravatar
b20a9
Norton Commander
Beiträge: 119
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 23:54

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon b20a9 » So 21. Apr 2019, 23:04

Hallo Illu, sehr interessant - ich hätte irgendwie einen größeren Unterschied erwartet. Sehe ich richtig, dass Du 192MB SD und 32 MB EDO verwendet hast? Falls ja, wären die Unterschiede bei gleicher Größe vielleicht noch geringer.
Das die EDOs 100 mhz wegstecken, hat mich überrascht. Rein Optisch sehen die Module ja im Vergleich zu SD schon altmodischer aus.
SNI PCD-4VL 486 DX2/66 , 32MB RAM, Miro PCM12, 3com Etherlink III , FDD + HDD. DOS 6 + WIN 95
Benutzeravatar
SuperIlu
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon SuperIlu » So 21. Apr 2019, 23:51

Ich hab leider keine Kombination in meinem Fundus gefunden wo der RAM dann gleich gross war.
Die 2x16MB EDO waren die einzigen die in der Konfiguration funktioniert haben und bei den SD ist das Board auch sehr kleinlich und piepst beleidigt wenn ihm ein RAM-Riegel nicht passt :-)
http://twitter.com/dec_hl - Vier 8086 habe auch 64bit!
DOjS, Javascript fuer MS-DOS: https://github.com/SuperIlu/DOjS/
Lotosdrache
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 188
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

Re: SD vs EDO RAM in Super Socket 7 Boards

Beitragvon Lotosdrache » Mo 22. Apr 2019, 15:18

Wie groß ist denn die cacheable area Deines Boards?
Auf dem Bild in Deinem ersten Post sieht man, daß Du Rev. E des Aladdin V Chipsatzes verwendest, zusammen mit einem externen tag RAM (evtl. 32K8?) und 512 kiB L2-Cache.
Der interne tag RAM ist bei Rev. E nicht funktionsfähig und soweit ich das verstehe, kannst Du lt. Datenblatt zum Chipsatz S. 77 und S. 121 mit einem externen 16K8 tag RAM und 512 kiB L2-Cache maximal 128 MiB RAM cachen. Für 512 MiB RAM bräuchtest Du schon einen externen 16K10 tag RAM, den ich aber noch auf keinem Board gesehen habe. Die Kombination aus 512 kiB Cache + 32K8 tag ist leider nicht im Datenblatt erwähnt. Da aber auch 1 MiB L2-Cache mit einem 32K8 tag RAM nur 128 MiB cachebaren RAM ergeben, sehe ich da schwarz.

Wenn Du jetzt also 192 MiB SD-RAM einsetzt, liegen davon aller Wahrscheinlichkeit nach 64 MiB außerhalb der cacheable area und somit ist der Zugriff darauf verlangsamt. Die 32 MB EDO-RAM sind hingegen vollständig zwischengespeichert.

Boards, bei denen der interne tag RAM des Aladdin V aktiviert ist und die auf einen externen tag RAM Chip verzichten, sind z. B. das Asus P5A Rev 1.06 und das Jetway 542C. Diese sollten mit 512 kiB L2-Cache auch 512 MiB RAM zwischenspeichern können. Allerdings unterstützt von den beiden nur das Jetway sowohl EDO- als auch SD-RAM.

Wie sehen die Meßwerte aus, wenn Du nur 32 oder maximal 128 MiB SD-RAM einsetzt?
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste