Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten

Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon bitmacbyte » Sa 11. Mär 2017, 17:59

Meine beiden 3,5" Festplatten scheinen so langsam den Geist aufzugeben.
Deshalb möchte ich meine Festplatten durch eine CF-Karte auf Ide-Adapter Kombination ersetzen.
Mein System ist ein Pentium 200MMX mit 128MB RAM auf dem Windows 98se läuft.
Zur Zeit habe ich testweise eine 4GB CF-Karte mit diesem Adapter im System verbaut und Dos 6.22 aufgespielt.
Damit läuft der Rechner unter Dos wirklich gut !
Nun meine Frage:
Muß ich beim Kauf einer neuen CF-Karte (16 oder 32GB) etwas beachten, (DMA, UMDA 7, 130MB/S, 266x usw.) oder kann ich jede handelsübliche CF-Karte kaufen und benutzen egal wie alt/neu sie ist ?

Viele Grüße
bitmacbyte
bitmacbyte
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: So 20. Okt 2013, 13:06

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon Mac-Daniel » So 12. Mär 2017, 20:16

Es gibt wohl welche die nicht laufen, ich hatte den Fall bislang noch nicht. Würde mir da keine Gedanken machen, lediglich kein NoName kaufen. Sandisk & co. sind immer eine gute Wahl.
Geschwindigkeit ist auch nicht so relevant, meist bremst eh der IDE Controller.
Mac-Daniel
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 2. Feb 2017, 17:24

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon Kurt Steiner » Di 14. Mär 2017, 07:42

Hi,

ich nutze nun schon seit 5 Jahren CF-Karten (NUR Sandisk siehe Sig) und laufen und lau....

Ich kann nicht meckern, kein Ton, keine Wärme und sehr schnelle Zugriffszeiten.
Benutzeravatar
Kurt Steiner
DOS-Guru
 
Beiträge: 874
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 08:05
Wohnort: Leipzig

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon TePe » Mo 1. Mai 2017, 15:25

Welche CF Karten laufen den als SLAVE ?

Ich habe hier 256MB Karten von Toshiba, meine Transcend Industriel 1GB laufen nicht als Slave.

Micha
TePe
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 18:06

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon matze79 » Mi 3. Mai 2017, 16:39

Es gibt auch welche die mögen keine Plötzlichen Poweroffs.

Also Dateisystem defekt falls man ausschaltet wenn der PC sich aufhängt..
Würde nur Markenkarten nehmen.

Meine CF-Karten laufen eigentlich alle als Slave.
Hat dein Adapter den keine Jumper ?
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7767
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon TePe » Mi 3. Mai 2017, 18:17

matze79 hat geschrieben:Es gibt auch welche die mögen keine Plötzlichen Poweroffs.

Also Dateisystem defekt falls man ausschaltet wenn der PC sich aufhängt..
Würde nur Markenkarten nehmen.

Meine CF-Karten laufen eigentlich alle als Slave.
Hat dein Adapter den keine Jumper ?


Klar hat der nen Jumper. Vielleicht kommen die Transcend auch nicht mit dem Uralt IDE des 286ers klar. Ist halt schade da ich 15 Stück davon habe und die Toshibas nur 256MB haben. Welche hast Du den?

Micha
TePe
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 18:06

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon Lineablu » Do 4. Mai 2017, 16:32

Auf meinem 486er UM8810PAIO Board laufen keine Sandisk und Transcend CF Karten.

Ich habe ca. 10 Stück 128MB Sandisk CF Karten die ich gerne mit verschiedenen Betriebssystemen bespielt hätte aber keine will booten. Auch eine 2GB Transcend industrial Karte bootet nicht.

Keine Ahnung warum das so ist. Nur eine einzige Marke bootet auf diesem Board, da krieg ich auch nur ab und zu eine in der Bucht zu sehen, die ich dann auch gleich kaufe.
Benutzeravatar
Lineablu
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 156
Registriert: Di 24. Mai 2016, 19:21
Wohnort: Tirschenreuth

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon GMBigB » Fr 5. Mai 2017, 01:24

Ich habe ein altes 486er-Board hier, was sehr wählerisch bei der Wahl der CF-Karten ist. Dort funktioniert schon der Autodetect der richtigen Parameter bei keiner CF-Karte richtig. Trage ich die richtigen Parameter ein, funktionieren vielleicht 50% der CF-Karten aus einer Auswahl von ca. 20 Stück (256MB bis 2GB). Ein bestimmtes Muster habe ich da nicht erkannt - mit dem Hersteller hat das definitiv nichts zu tun. Ich vermute das ist einfach ein BIOS-Problem.

In allen anderen Boards, die ich hier habe, funktionieren ausnahmslos alle CF-Karten.
GMBigB
Norton Commander
 
Beiträge: 106
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 13:30

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon Lineablu » Fr 5. Mai 2017, 20:32

Mit dem autodetect im BIOS habe ich keine Probleme, die werden alle korrekt erkannt. Nur bootbar bekomme ich die nicht.
Ich habe da mal was gelesen, dass die nicht booten, wenn die Karten nicht im fixed disk mode laufen. Die Transcend Industrial Karten sollten aber im fixed disk mode laufen aber geht bei mir auch nicht. Vielleich probier ich diese Karten mal auf einem Pentium 1 Board aus.
Benutzeravatar
Lineablu
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 156
Registriert: Di 24. Mai 2016, 19:21
Wohnort: Tirschenreuth

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon matze79 » Sa 6. Mai 2017, 20:36

Intressant, ich hab ne Transcend 128Mb CF hier, die läuft im 286 auch.

Was hast du im BIOS eingestellt ?
Ich benutze für die 128Mb 245,16,63.

Also bei dir wären das Cyl 490, Head 16, Sector 63 für die 256Mb Karte.

Die Transcend müsste man in den Fixed Disc mode switchen können.

Ausser du hast folgende Karten:..

Kann ich Transcend CompactFlash Karten als Boot Laufwerk verwenden?

Enstprechend der CompactFlash Spezifikationen können CompactFlash Karten im Fixed Disk Modus (Festplatten-Modus) betrieben werden. Allerdings unterstützen Transcends Consumer CF Karten der CF133/400/600/800/1000 Serie diesen Modus nicht, da es über den normalen Anwendungsbereich hinaus geht. Daher liefern wir die Consumer CF Karten standardmäßig im Removable Disk Modus (Wechseldatenträger-Modus) aus.

Bitte verwenden Sie den folgenden Link um mehr über Transcends Industrie CF Karten zu erfahren:
http://de.transcend-info.com/index.aspx



Wenn deine Karten nicht booten, richte sie mal mit Ontrack ein oder Maxblast.
Bestimmt können die nur den LBA Modus.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7767
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon Lineablu » So 7. Mai 2017, 14:06

Ich habe auch einige 128 MB Transcend Karten, die wollen auch nicht booten.

Im BIOS ist folgendes eingestellt: Transcend 124,32,63 LBA, Sandisk 125,32,63 LBA

Diese Karten habe ich versucht:
IMG_0998.JPG
IMG_0998.JPG (158.51 KiB) 695-mal betrachtet
Benutzeravatar
Lineablu
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 156
Registriert: Di 24. Mai 2016, 19:21
Wohnort: Tirschenreuth

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon matze79 » Mo 8. Mai 2017, 19:04

cf128.jpg
cf128.jpg (162.71 KiB) 669-mal betrachtet


hab genau die selbe transcend und die geht.

Hier am 386SX mit AMI Bios von 1989.

245 Cyl, 16 heads, 63 Sectoren.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7767
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon Lineablu » Di 9. Mai 2017, 20:06

Dann muss ich mal die gleichen Einstellungen wie deine probieren
Benutzeravatar
Lineablu
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 156
Registriert: Di 24. Mai 2016, 19:21
Wohnort: Tirschenreuth

Re: Alle CF-Karten als Festplattenersatz geeignet ?

Beitragvon Lineablu » Mo 15. Mai 2017, 16:27

Hab jetzt alles versucht was mir eingefallen ist aber die 128 MB Transcend Karten booten einfach nicht auf meinem Board. Vielleicht liegts am Board, vielleicht liegts auch am BIOS, keine Ahnung. Ist mir jetzt auch egal, da ich ja einen Kartentyp hab der problemlos läuft.
Benutzeravatar
Lineablu
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 156
Registriert: Di 24. Mai 2016, 19:21
Wohnort: Tirschenreuth


Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dune82 und 4 Gäste