Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech XT-CF und XT-IDE

Auswahl, Einrichtung und Betrieb von Rechnern und Komponenten

Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech XT-CF und XT-IDE

Beitragvon hofinger » Do 7. Jan 2016, 20:25

Ist nun getestet und funktioniert mit diesen Bauteilen


für Lo-tech ISA CompactFlash Adapter revision 2b (AKA XT-CF):
Lieferant: Conrad:
Code: Alles auswählen
Pos.       Anzahl   Best.Nr:            Bezeichnung:
IC1,3          2    151483 - 62       74HCT688
IC2            1    651842 - 62       FLASH SST39SF010A-70-4C-PHE PDIP-32
IC4            1    1016815 - 62      SN74HCT139N
IC5            1    150940 - 62       74HCT245N
RN1            1    1055211 - 62      4608X-101-103LF
C1...5         5    531855 - 62       Kerko 100 nF 50 V/DC 10 %
C6             1    773084 - 62       Elko radial 2.0 mm 10 µF 50 V 20 %
C8             1    447030 - 62       Tantal radial 2.5 mm 2.2 µF 35 V/DC
HD1            1    739697 - 62       Wannenstiftleiste
DIP32          1    183838 - 62       Sockel 32
DIP20          3    183829 - 62       Sockel 20
DIP16          1    183826 - 62       Sockel 16
JP1..3         3    735944 - 62           <----!! Falsch !!, muss 2-pin Stiftleiste sein!!
Jumper         2   1311454 - 62



8-bit IDE Adapter rev.2 (AKA XT-IDE) folgt...
Zuletzt geändert von hofinger am So 10. Jan 2016, 21:43, insgesamt 6-mal geändert.
Power to the pixel!
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
 
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon Heilbar » Do 7. Jan 2016, 20:33

Danke, :-)
Das ist jetzt die Conrad Liste.....umfangreich.
dann hab ich ja noch Zeit mir noch die Pcb für XT-IDE bei http://www.lo-tech.co.uk zu besorgen.

Wenn du deine Pcb's erhältst und dich ans Löten machst.....könntest du dann mal ein Paar Worte/Bilder darüber verlieren?
Ich werde es dann auch versuchen :-)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon hofinger » Do 7. Jan 2016, 20:53

Der XT-IDE hat noch ein mehr Teile :mrgreen:
Werd auf jeden Fall berichten wenn ich löte.

Zur Liste: ich nehme immer Präzisionssockel um Kontaktprobleme zu verringern, wenn man ein paar Euros sparen will kann man auch normale nehmen.
Für die Jumper braucht man 2 polige Stiftleisten, hab aber nur 3polige gefunden und knipse den dritten einfach ab.
Die ICs sind alle identisch mit denen im lotech-wiki ausser dem 74HCT688N der nicht mehr erhältlich ist, google sagt aber der 74HCT688 sei kompatibel.
Power to the pixel!
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
 
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon matze79 » Fr 8. Jan 2016, 15:25

Conrad is zu teuer, ich würde ja eher zu reichelt raten :)
Oder mouser.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon Heilbar » Fr 8. Jan 2016, 17:12

matze79 hat geschrieben:Conrad is zu teuer, ich würde ja eher zu reichelt raten :)
Oder mouser.


Ja Matze, da haben sich die Threads etwas geteilt, so wie ich hofinger verstanden habe, brauchts alle drei Läden:
hofinger hat geschrieben:Hat mich nen ganzen Abend gekostet weil ich erst bei Reichelt angefangen hab, da gabvs aber den Flash-Chip nicht, dann bei Mouser wo ich erst ganz am Schluss gesehen hab das es 20€ Versand kostet und schlussendlich bei Conrad xD

Im `Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...' Tread :-)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon matze79 » Fr 8. Jan 2016, 17:18

Hä ich hab damals alles bis auf den flash bei reichelt gekauft.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon hofinger » Fr 8. Jan 2016, 17:28

Das kam dann wohl falsch rüber :D
Bei Conrad gibts alles, bei reichelt gibts alles ausser dem Flash-Chip, und bei Mouser gibts auch alles aber der Versand ist zu teuer. ;)

Normalerweise bestell ich meine Sachen auch bei Reichelt, aber wollte halt alles von einem.
Power to the pixel!
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
 
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon Heilbar » Fr 8. Jan 2016, 17:42

matze79 hat geschrieben:Hä ich hab damals alles bis auf den flash bei reichelt gekauft.

hofinger hat geschrieben:Das kam dann wohl falsch rüber :D
Bei Conrad gibts alles, bei reichelt gibts alles ausser dem Flash-Chip, und bei Mouser gibts auch alles aber der Versand ist zu teuer. ;)


Bitte höflichst um Vergebung....nun ist auch für mich das letzte Geheimnis gelüftet und ich kann mich dem Kauf einer Lötstation widmen....oder gibt es da auch so ein 'must have' :-)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon hofinger » Fr 8. Jan 2016, 23:51

Also ich hab den XT-CF grad mal zusammen gebraten, rein mechanisch passen die Bauteile schonmal, funktionstest kommt wenn der XT wieder einsatzbereit ist, der trocknet momentan noch :-)
Power to the pixel!
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
 
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon matze79 » Sa 9. Jan 2016, 11:09

Übrigens muss man nicht den Flashchip nehmen, man kann auch andere nehmen.
Ich hab auf einen z.B. einen alten Bios Chip aus einen PII Board.
Flashen geht dann mit uniflash statt mit dem Lotech Programm.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon hofinger » So 10. Jan 2016, 21:42

So, der XT-CF ist nun eingebaut, getestet und funktioniert, flashen hat mit der flash.exe bei mir auch nicht funktioniert, lag aber wohl nicht am Flash-Chip weil das komplette Programm hängt sich in meinem M24 bei "Calibrating irgendwas" gleich auf.

Habs aber mit dem xtidecfg-Programm von Lo-Tech flashen können. ;)
Power to the pixel!
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
 
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon Heilbar » So 10. Jan 2016, 22:07

hofinger hat geschrieben:So, der XT-CF ist nun eingebaut, getestet und funktioniert, flashen hat mit der flash.exe bei mir auch nicht funktioniert, lag aber wohl nicht am Flash-Chip weil das komplette Programm hängt sich in meinem M24 bei "Calibrating irgendwas" gleich auf.

Habs aber mit dem xtidecfg-Programm von Lo-Tech flashen können. ;)

Ok, dann kann es ja auch für uns los gehen :-)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech ISA-CF und ISA-IDE

Beitragvon matze79 » Mo 11. Jan 2016, 16:40

hofinger hat geschrieben:So, der XT-CF ist nun eingebaut, getestet und funktioniert, flashen hat mit der flash.exe bei mir auch nicht funktioniert, lag aber wohl nicht am Flash-Chip weil das komplette Programm hängt sich in meinem M24 bei "Calibrating irgendwas" gleich auf.

Habs aber mit dem xtidecfg-Programm von Lo-Tech flashen können. ;)


Ist ein Bug im Programm, auf langsamen Rechnern gehts. <- 100-200Mhz.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech XT-CF und XT-IDE

Beitragvon hofinger » Mo 11. Jan 2016, 17:37

Der ist eigentlich noch ein bischen langsamer mit seinen 8MHz ;)
Power to the pixel!
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
 
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: Bauteil-Bezugsquellen für Lo-tech XT-CF und XT-IDE

Beitragvon matze79 » Di 12. Jan 2016, 15:33

Vieleicht zu lahm ? :)
Auf einen PII hab ich hier den selben Fehler, auf nem 486DX5 133 gehts sofort.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Nächste

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste